Benefizkonzert für die "Seelentröster" Kerstin Ott singt Schlager für guten Zweck

Es war ein trauriger Anlass, nämlich die Krebserkrankung einer guten Freundin, die Kerstin Ott dazu bewegte "Die immer lacht" zu schreiben. Dann wurde das Lied zum Hit - und die Sängerin zum Star. Jetzt revanchiert sich Kerstin Ott für all ihre Erfolge - und gibt zur Unterstützung des "Seelentröster e.V." ein exklusives Benefiz-Hofkonzert.

Kerstin Ott Impressionen vom Benefizkonzert in Greuda

Voller Parplatz
Zahlreiche Menschen haben sich auf den Weg nach Greuda bei Altenberga gemacht, um Kerstin Ott live zu erleben - und damit Gutes zu tun. Bildrechte: MDR/Peter Ringleb
Voller Parplatz
Zahlreiche Menschen haben sich auf den Weg nach Greuda bei Altenberga gemacht, um Kerstin Ott live zu erleben - und damit Gutes zu tun. Bildrechte: MDR/Peter Ringleb
Kerstin Ott auf der Bühne, mit dem Publikum plaudernd.
Kleine Bühne für Superstar Kerstin Ott - große Resonanz für die Arbeit des "Seelentröster e.V.". Bildrechte: MDR/Eva Anna-Lena Zorn
Blick in das begeisterte Publikum
Bis auf den letzten (Steh-)Platz ausverkauft war die Veranstaltung zugunsten des "Seelentröster e.V.". Bildrechte: MDR/Eva Anna-Lena Zorn
Kerstin Ott gibt einem Mann ein Autogramm
Zur Belohnung gab's Kerstin Ott auch "zum Anfassen". Bildrechte: MDR/Eva Anna-Lena Zorn
Kerstin Ott bekommt auf der Bühne von zwei Frauen ein Geschenk überreicht.
Ein dickes Dankeschön seitens des "Seelentröster e.V." für die sympathische Sängerin. Bildrechte: MDR/Peter Ringleb
Alle (5) Bilder anzeigen

Es war einer der bewegendsten Momente der "Weihnachten bei uns"-Show, einen Tag vor Heiligabend im MDR FERNSEHEN. Schlagerstar Kerstin Ott überrascht Sabine Eck vom Verein "Die Seelentröster - Tiere helfen Menschen" mit ihrer Unterstützung: einem Benefizkonzert auf Hof Lana im thüringischen Greuda bei Altenberga, dem Sitz des Vereins, der sich mithilfe "tierischer Helfer" misshandelter und traumatisierter Kindern annimmt. Das Konzert findet am 23. Juni 2018, ab 15:00 Uhr statt. Vor Ort können sich die Besucher außerdem ein Bild von der Arbeit der "Seelentröster" machen, die sie mit ihrem Eintrittsgeld direkt unterstützen. Eine tolle Aktion, an der sich viele Schlagerfreunde beteiligen - das Konzert ist mittlerweile komplett ausverkauft.

Schild mit dem  Vereinsname ''Seelentröster''
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Den Verein "TSV - die Seelentröster" im thüringischen Greuda bei Altenberga hat Sabine Eck vor fünf Jahren ins Leben gerufen. Die "Seelentröster" kümmern sich um misshandelte, traumatisierte Kinder und Jugendliche - und setzen dabei auf ganz besondere Helfer. Die haben ein Riesenherz, vier Pfoten und ebenfalls eine traurige Vergangenheit: Es sind misshandelte Tiere. Damit setzt der kleine Verein gleich zwei Schwerpunkte. Als "normaler" Tierschutzverein werden Tiere in Not aufgenommen, gepflegt und bestenfalls in gute Hände weitervermittelt. Zum anderen widmen sich die Mitarbeiter in tiergestützter Sozialarbeit Kindern und Jugendlichen aus stationären Jugendhilfeeinrichtungen. Die jungen Menschen, die von den "Seelentröstern" unter ihre Fittiche genommen werden, sind oft schwer traumatisiert, mussten zahlreiche Bindungsabbrüche erleben und haben es nun schwer, Halt im Leben zu finden. Einige der Schützlinge sind "therapiemüde" und so enttäuscht von Menschen, dass sie keinen Zugang mehr zu ihnen finden. Hier setzt die Tiertherapie an ...

Zwei Männer laden Steine auf eine Baggerschaufel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Seelentröster - Tiere helfen Menschen e.V.
Hof Lana
Greuda Nr. 2
07768 Altenberga

Spendenkonto:
Die Seelentröster - Tiere helfen Menschen e.V.
Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt
IBAN: DE48 8305 0303 0011 0115 30
BIC: HELADEF1SAR

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Die Schlager des Monats | 29. Juni 2018 | 20:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 31. August 2018, 11:14 Uhr