Tränenreicher Abschied von der Bühne Jürgen Drews gibt sein Karriere-Ende bekannt

Eine mehr als 50 Jahre währende Musik-Karriere geht bald zu Ende. Bei Florian Silbereisens Schlagerstrandparty kündigte der "König von Mallorca", Jürgen Drews, seinen Abschied von der Bühne an.

Juergen Drews live bei der Schlagernacht
Jürgen Drews nimmt Abschied von der Bühne. Bildrechte: imago images/Eibner

Für die meisten seiner Fans kam dieser Schritt wohl wenig überraschend. In letzter Zeit machte Jürgen Drews vor allem mit gesundheitlichen Problemen und Konzert-Absagen Schlagzeilen. Und doch ist es schwierig, sich "Onkel Jürgen" im Ruhestand vorzustellen. Viel zu groß war sein Einfluss in der Musiklandschaft, viel zu agil wirkte der 77-Jährige auch noch im fortgeschrittenen Alter, als dass man sich Jürgen Drews daheim im gemütlichen Ohrensessel vorstellen könnte. Dieser Mann gehörte einfach auf die Bühne. Doch damit ist nun bald Schluss. Der Musiker muss auf seine Gesundheit achten. Bei Florian Silbereisen verkündete er in einem Einspieler zusammen mit seiner Frau Ramona seinen Abschied.

Da ich in einem Alter bin, wo andere schon lange Rentner sind, habe ich mir gesagt: ‚Lieber Onkel Jürgen, irgendwann ist mal gut.' [...] Ich gehe ohne zu Murren, ich habe meine Ramona.

Seine Frau Ramona pflichtete ihm bei und unterstrich seine Entscheidung mit einem Einblick aus den letzten Jahren: "Die letzten zwei Jahre haben wir gemerkt, dass es auch ohne Bühne geht. Gerade Jürgen hat gemerkt, wie schön es ist, zu Hause zu sein", sagte sie.

Jürgen Drews mit seiner Frau Ramona
Werden gemeinsam den Ruhestand genießen: Ramona und Jürgen Drews. Bildrechte: imago images / HOFER

Bei der großen Schlagerstrandparty von Florian Silbereisen stand Jürgen Drews jedoch auf der Bühne. Im Gelsenkirchener Amphitheater gab er seinen Mega-Hit "Ein Bett im Kornfeld" zum Besten. Im anschließenden Gespräch wurde es richtig emotional. Nicht nur er, sondern auch Florian Silbereisen musste ein Tränchen verdrücken. Er erklärte, dass seine Bühnenkarriere noch in diesem Jahr, nämlich beim SCHLAGERBOOOM am 22. Oktober, enden werde.

Nervenkrankheit machte Auftritte schwieriger

Jürgen Drews leidet seit einiger Zeit an peripherer Polyneuropathie – einer Nervenkrankheit, bei der es häufig zu Kribbeln, Schmerzen und Taubheitsgefühlen in Armen und Beinen kommt. Vor gut einem Jahr machte der Sänger seine Krankheit öffentlich. Längere Auftritte wurden für Jürgen Drews schwieriger. Zwar nahm er im Frühjahr noch an der "Schlagerfest.XXL"-Tour teil, 25 Auftritte innerhalb von knapp fünf Wochen waren jedoch eine große Herausforderung, weshalb er danach einige Auftritte absagen musste.

Jürgen Drews, 1979
Jürgen Drews am Anfang seiner Solo-Karriere. Bildrechte: IMAGO / United Archives

Seit über einem halben Jahrhundert steht Jürgen Drews schon auf der Bühne. Seinen großen Durchbruch feierte er in den frühen 1970er-Jahren als Mitglied der "Les Humphries Singers" und arbeitete parallel dazu an seiner Solo-Karriere. Mit "Ein Bett im Kornfeld" gelang im 1976 ein Schlager-Mega-Hit. Nachdem es zwischendurch etwas ruhiger um ihn wurde, gelang Jürgen Drews in den 90er-Jahren ein großes Comeback – auf der Urlaubsinsel Mallorca. Nun wird "der König" abdanken.

Ramona und Jürgen Drews 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
4 min

Bei Florian Silbereisens Schlagerstrandparty kündigte Jürgen Drews das Ende seiner unglaublichen Karriere an.

Sa 09.07.2022 20:35Uhr 04:09 min

https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/juergen-drews-traenen-zum-abschied-karriere-ende-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dieses Thema im Programm: Das Erste | Die große Schlagerstrandparty 2022 – Es geht wieder los! | 09. Juli 2022 | 20:15 Uhr