Wegen Coronavirus Schlagerparty mit Ross Antony wird verschoben

Es sollte eine große, bunte Schlagersause werden, aber das Coronavirus hatte etwas dagegen. Erst mit, dann ohne Publikum geplant, muss die Schlagerparty mit Ross Antony nun endgültig verschoben werden.

Ross Antony
Ist wohl am traurigsten über die Verschiebung: Ross Antony. Bildrechte: MDR/Uwe Frauendorf

Es sollte so schön werden! Unzählige Schlagerfans und ganz viele Schlagerstars, allen voran Ross Antony, haben sich auf die Schlagerparty gefreut, aber nun das: Leider muss der MDR die ursprünglich für den 28.03.2020 geplante Live-Show verschieben.

Meine Lieben!
Schwierige Zeiten erfordern schwierige Entscheidungen. Eine Sendung wie die „Schlagerparty mit Ross Antony“ hat viele Zahnräder: viele Menschen arbeiten an dieser Produktion. Aber an erster Stelle steht für uns die Gesundheit - die Gesundheit von jedem Einzelnen. Deswegen haben wir uns entschieden, die Schlagerparty zu verschieben. Das macht mich auch sehr traurig, aber ich weiß, es ist im Moment die beste Entscheidung! Ich bin mir sicher, dass Ihr das alle genauso seht! Ich freue mich auf die Zeit, wenn wir wieder gemeinsam das Leben feiern! Bis dahin lasst es uns das Leben aller schützen. Ich habe Euch alle sehr lieb. Euer Rossy

Ross Antony

Ursprünglich sollte die Sendung live vor großem Publikum in Oberwiesenthal stattfinden. Vor etwa zwei Wochen dann die Entscheidung, dass aus der Sendung mit dem ursprünglichen Konzept nichts wird. Letzte Woche noch lautete der Plan, "Die Schlagerparty mit Ross Antony" im Studio ohne Publikum zu produzieren.

Nachdem sich die Situation rund um das Coronavirus in den letzten Tagen immer weiter verschärft hatte, ist die Produktion einer solch aufwändigen Sendung aktuell jedoch nicht möglich. Denn auch für die Mitarbeiter gilt: Gesundheit geht vor.

Wann die Schlagerparty nachgeholt wird und was am 28. März stattdessen im MDR läuft, erfahrt ihr als erstes hier bei uns!

Zuletzt aktualisiert: 23. März 2020, 15:15 Uhr