David Hasselhoff, 2016
Bildrechte: imago/Future Image

Night-Rider-Star David Hasselhoff singt Schlager auf Deutsch

Das ist eine echte Überraschung: Knight-Rider-Star David Hasselhoff singt jetzt Schlager mit deutschem Text - zumindest teilweise. Auf seinem für Sommer geplanten Album singt er den Udo-Jürgens-Schlager "Mit 66 Jahren" zum Teil auf Deutsch. Den Refrain gibt's in deutscher, die Strophen in englischer Sprache.

David Hasselhoff, 2016
Bildrechte: imago/Future Image

Der US-amerikanische Schauspieler und Sänger David Hasselhoff singt jetzt auch in deutscher Sprache und zwar Schlager. Da der Entertainer 66 Jahre alt ist, hat er sich den Udo-Jürgens-Hit "Mit 66 Jahren" für sein neues Album ausgesucht. Bei diesem singt er den Refrain in deutscher, die Strophen allerdings in englischer Sprache. Herauskommen soll das Album im Sommer 2019.

Ich habe eine Version von 'Mit 66 Jahren' von Udo Jürgens aufgenommen. Ich singe aber nur den Chorus auf Deutsch, die Sprache ist sonst einfach zu schwer für mich. Die Strophen sind auf Englisch. Die habe ich von Chris de Burgh, der schon mal eine englische Version des Songs aufgenommen hat.

David Hasselhoff Bild.de
David Hasselhoff in Knight Rider
David Hasselhoff 1983 in "Knight Rider" Bildrechte: imago/Milestone Media

Die Plattenfirma von David Hasselhoff war anfangs dagegen, das Lied mit auf das Album zu nehmen. Indem der Sänger auf sein Alter hinweise, würden ihn die Leute für zu alt halten, so das Label. Hasselhoff aber probierte bei seinem Auftritt vor kurzem bei "90er live auf Schalke" in Gelsenkirchen aus, wie der Song bei seinem Publikum ankommt, und das war, laut Hasselhoff, super. Auch eigene Songs will der Entertainer auf dem Album veröffentlichen - insgesamt wird es eine Kombination vom alten David Hasselhoff und dem neuen sein.
Für den Sänger ist es allerdings nicht das erste Mal, dass er einen Schlager in deutscher Sprache singt. 1994 sang er auf seinem Album "Du" den gleichnamigen deutschen Schlager von Peter Maffay aus dem Jahr 1970.

David Hasselhoff hat von 1989 an neun Staffeln lang die Hauptrolle des Mitch Buchannon in der US-Fernsehserie "Baywatch" gespielt. Die Serie wurde in 144 Ländern ausgestrahlt, jede Woche schauten sie mehr als eine Milliarde Menschen. Damit gilt "Baywatch" als die erfolgreichste Fernsehserie aller Zeiten. Als Sänger feierte David Hasselhoff mit "Looking for Freedom" weltweite Erfolge.
(Quellen: Bild.de, Munzinger-Archiv)

Persönliches zu David Hasselhoff:
Der Entertainer wurde 1952 in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland geboren. Er hat deutsche Vorfahren, seine Ur-Ur-Großmutter, Meta Hasselhoff, siedelte 1865 mit ihrer Familie von Bremen nach Baltimore in die Vereinigten Staaten über.
Von 1984 bis 1989 war Hasselhoff mit seiner Schauspielkollegin Catherine Hickland verheiratet. 1989 heiratete er die Schauspielerin Pamela Bach, mit der er zwei Töchter hat. Seit Juli 2006 ist die Ehe offiziell geschieden. Im Juli 2018 heiratete Hasselhoff die 27 Jahre jüngere Hayley Roberts.
Munzinger Archiv

David im Wandel der Zeit

David Hasselhoff zu Hause beim abtrocknen, 1976
Gerade mal 24 Jahre jung ist David Hasselhoff auf diesem Bild von 1976. Er steht im Bademantel in der heimischen Küche und trocknet ab. Noch richtig bodenständig. Seine Karriere steht gerade am Anfang. Seit 1975 spielt er in der Serie "The Young and the Restless" (in Deutschland lief die Serie unter "Schatten der Leidenschaft") den Verführer Dr. Snapper Foster. Bildrechte: IMAGO/ZUMA Press
David Hasselhoff zu Hause beim abtrocknen, 1976
Gerade mal 24 Jahre jung ist David Hasselhoff auf diesem Bild von 1976. Er steht im Bademantel in der heimischen Küche und trocknet ab. Noch richtig bodenständig. Seine Karriere steht gerade am Anfang. Seit 1975 spielt er in der Serie "The Young and the Restless" (in Deutschland lief die Serie unter "Schatten der Leidenschaft") den Verführer Dr. Snapper Foster. Bildrechte: IMAGO/ZUMA Press
David Hasselhoff mit Cathy Hickland 1983
So präsentierte sich Hasselhoff immer gerne: mit teuren Autos und hübschen Frauen. Auf dem Bild von 1983 posiert er mit Schauspielerin Cathy Hickland mit der er von 1984 bis 1989 verheiratet war. Bildrechte: IMAGO/ZUMA Press
Hasselhoff 1989 bei wetten dass...?
David Hasselhoff im Frühjahr 1989 zusammen mit Thomas Gottschalk bei "Wetten, dass...?". Im gleichen Jahr wurde die erste Folge von "Baywatch" ausgestrahlt und... Bildrechte: IMAGO
David Hasselhoff, 1990
Die erste Staffel von Baywatch floppte in den USA und wurde ab 1991 von David Hasselhoff als Produzent weitergeführt. Er erreichte weltweite Erfolge. Sie gilt als eine der erfolgreichsten Fernsehserien der Welt. Als Rettungsschwimmer Mitch Buchannon ist Hasselhoff der Hauptdarsteller. Bildrechte: IMAGO
David Hasselhoff 1995 mit Baywatch Team
Hasselhoff 1995 mit seinem Baywatch Team. In den 1990er Jahren war "The Hoff", wie ihn seine Fans nannten, übrigens der Star, der am häufigsten auf dem Cover der "Bravo" abgedruckt war. Bildrechte: IMAGO
David Hasselhoff 1998 als Agent Nick Fury
Hasselhoff 1998 als Agent Nick Fury im gleichnamigen Actionfilm. Der Film bekam nicht die besten Kritiken und reiht sich in eine lange Liste von Filmen, die Hasselhoff machte. In über 50 Filmen spielte er seit 1976 mit, hinzukommen noch gut über 20 Fernsehserien. Bildrechte: IMAGO
David Hasselhoff auf  the hoff is back Tour 2011
Für seine Musik erhielt Hasselhoff insgesamt über 45 Gold- und Platinauszeichnungen. Das Bild ist von seiner "The Hoff is back"-Tour 2011. Bildrechte: IMAGO/Eibner
David Hasselhoff 2017 mit Schauspieler Dwayne Johnson
David Hasselhoff 2017 gemeinsam mit Schauspieler Dwayne Johnson. Er spielt in dem Baywatch-Remake den Rettungsschwimmer Mitch. Auch David Hasselhoff hat einen Gastauftritt in dem Kinofilm als "The Mentor". Bildrechte: IMAGO/Future Image
Alle (8) Bilder anzeigen
David Hasselhoff 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fr 22.06.2018 09:56Uhr 02:42 min

https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/video-207420.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | MDR SCHLAGERWELT | 09. April 2019 | 09:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 09. April 2019, 12:23 Uhr