Der "Pop-Titan" geht DSDS und Supertalent: Dieter Bohlen hört auf!

"Deutschland sucht den Superstar" ohne Dieter Bohlen? Eigentlich undenkbar - und doch werden sich Fans der Castingshow daran gewöhnen müssen. Nach fast 20 Jahren zieht sich Bohlen aus der Jury zurück. Auch bei der Show "Das Supertalent" wird er bald nicht mehr dabei sein.

Dieter Bohlen
Zieht sich nach fast 20 Jahren aus der Jury zurück: Dieter Bohlen. Bildrechte: imago/Future Image

Wie RTL jetzt bekannt gab, wird Pop-Musiker und -Produzent Dieter Bohlen bei der nächsten Staffel der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" nicht mehr in der Jury sitzen. Der 67-Jährige war seit der ersten Staffel im Jahr 2002 Chef-Juror der Talente-Show. In den fast zwanzig Jahren traten einige junge Sängerinnen und Sänger zum ersten Mal in Erscheinung, die anschließend eine erfolgreiche Karriere hinlegten.

DSDS verhalf auch einigen Schlagerstars wie Ramon Roselly, Beatrice Egli oder Anna-Carina Woitschack zu ihrem Erfolg. Mit Michelle, Heino, Marianne Rosenberg und Florian Silbereisen hatte Dieter Bohlen in den vielen Jahren außerdem auch einige Schlagerstars als Jury-Kollegen.

Nach fast zwei Jahrzehnten sei "jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung", ließ der Sender RTL wissen. Der "Pop-Titan" Bohlen wird im Finale der aktuell laufenden Staffel also seinen Abschied aus der DSDS-Jury feiern. Und auch in den "Supertalent"-Shows von RTL wird er nicht mehr in Erscheinung treten. Er will das Kommando am Jurypult "an starke Nachfolger" übergeben, wie es vom Privatsender heißt. Wer das sein wird, ist jedoch noch nicht klar. Die 15. Staffel des Supertalents soll im Herbst 2021 starten, die 19. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" im Januar 2022.

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | 11. März 2021 | 12:59 Uhr