Holländischer Schlagerstar Familienplanung bei Eloy de Jong abgeschlossen: "Zufrieden mit dem, was wir haben!"

Die 9-jährige Indy ist das größte Glück von Eloy de Jong und seinem Partner Ibo. Ein Geschwisterchen wird sie aber wohl nicht mehr bekommen. In einem Interview sprach Eloy jetzt über die weitere Familienplanung.

Der Sänger Eloy de Jong posiert am 03.09.2019 in Köln bei einem Pressetermin.
Seit fast 10 Jahren glücklicher Papa: Eloy de Jong! Bildrechte: IMAGO / Horst Galuschka

Wenn man Eloy de Jong über seine kleine Familie reden hört, scheinen die traurigen Zeiten, die der Sänger auch durchlebt hat, ganz weit weg. Er strahlt dabei immer über das ganze Gesicht und man merkt, dass die 9-jährige Tochter Indy das größte Glück für ihn und seinen Partner Ibo ist. Dabei sollte Indy eigentlich nicht allein sein. Ihr Zwillingsbruder Milon kam 2011 viel zu früh zur Welt und lebte nur fünf Stunden. Wenige Tage später wurde Indy geboren. Freud und Leid lag für die kleine Familie damals sehr eng beeinander. Der Verlust des Sohnes schmerzt den 48-jährigen Sänger bis heute. Auch deshalb haben er und sein Partner Ibo sich entschieden, keine weiteren Kinder bekommen zu wollen.

Wir haben eine längere Zeit darüber nachgedacht, ob wir es nochmal versuchen sollen. Aber wenn man so etwas Schlimmes erlebt, dass man ein Kind verliert, wird man sich noch einmal dem großen Risiko bewusst, das man bei einer künstlichen Befruchtung eingeht. Also haben wir uns dazu entschieden, mit dem zufrieden zu sein, was wir haben. Wir haben unsere kleine Prinzessin und sind sehr glücklich!

Eloy de Jong GALA
Sänger Eloy de Jong mit seiner Tochter
Eloy de Jong bei einem Auftritt mit seiner Tochter Indy. Bildrechte: imago/Christian Schroedter

Die kleine Familie bleibt also zu dritt! Töchterchen Indy ist ihr Ein und Alles. Trotz ihrer frühen Geburt ist sie heute ein gesundes Mädchen. Sie lebt teilweise bei ihrer Mutter und teilweise bei ihren Vätern Eloy und Ibo, die sie adoptiert haben. Die drei teilen sich das Sorgerecht. Indys Mutter ist eine gute Freundin des Paares, gemeinsam hatten sie 2010 eine Co-Elternschaft vereinbart.

In dem Interview mit der GALA sprach der Sänger auch über das Thema Erziehung. Da er selbst keine einfache Kindheit hatte, will er bei seiner Tochter alles besser machen. "Indy soll sich zuhause immer wohl fühlen und das Gefühl haben, dass sie über alles mit uns sprechen kann. Mein Partner Ibo und ich sagen ihr jeden Tag beim Zubettgehen, dass wir sie lieben und sie sein darf, wie sie ist", sagte Eloy de Jong.

Familienplanung bei den Schlagerstars

Mit dem Schritt, die Familienplanung abzuschließen, ist Eloy nicht allein. Auch weitere Schlagerstars haben in letzter Zeit aus ganz unterschiedlichen Gründen öffentlich gemacht, keine weiteren Kinder haben zu wollen. So sprach Anna-Maria Zimmermann vor kurzem darüber, kein drittes Kind zu wollen: "Ich habe zwei gesunde Jungs zur Welt gebracht, habe meinem geschädigten Körper viel zugemutet", sagte sie. Die 32-Jährige überlebte 2010 schwer verletzt einen Hubschrauberabsturz.

Auch für Daniela Katzenberger und Sänger Lucas Cordalis ist ein weiteres Kind kein Thema mehr. Nach der Geburt ihrer Tochter Sophia, haben sie öffentlich geäußert weitere Kinder haben zu wollen und dies auch versucht. Das öffentlich zu machen, sei jedoch ein Fehler gewesen, gestand sich Daniela Katzenberger vor kurzem in einem Interview ein. Das Paar sei nun an einem Punkt angekommen, an dem es den Druck, den der unerfüllte Wunsch nach einem zweiten Kind auf die Beziehung ausübe, herausnehmen müsse.

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | 16. März 2021 | 12:47 Uhr