"Musik für Sie"-Fragerunde Eloy de Jong: Es ist ein Glück, dass wir jetzt Social Media haben!

Schlagersänger Eloy de Jong hat in der "Musik für Sie"-Fragerunde Rede und Antwort gestanden. Eines fand er besonders wichtig in der Corona-Zeit: die Möglichkeit über Social Media zu kommunizieren.

Eloy de Jong im Web-Interview zusammen mit Uta Bresan und Peter Heller.
Die "Musik für Sie"-Fragerunde: Uta Bresan (l.), Eloy de Jong (Mitte) und Peter Heller. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nach jeder "Musik für Sie"-Sendung gibt es in der nachfolgenden Fragerunde im Livestream die Möglichkeit, Fragen an einen Promi zu stellen - zum Beispiel per Whatsapp. Die Moderatoren Uta Bresan und Peter Heller übermitteln die Fragen an den Promigast. Dieses Mal war Schlagersänger Eloy de Jong dabei. Und, wie man es von Eloy gewohnt ist, er war bestens gelaunt und bereit, alle Fragen zu beantworten.

Auch Eloy musste, wie viele seine Kolleg(inn)en, durch die Beschränkungen der Corona-Pandemie einige Abstriche machen. Doch Eloy wäre nicht Eloy, würde er nicht auch etwas Gutes daran finden. Auf die Frage, was er jetzt so tut, ohne Auftritte, ohne Tournee, sagte er:

Es ist ein Glück, dass wir jetzt Social Media haben. Um mit meinem Publikum, mit meinen Fans in Kontakt zu bleiben, kann man viel über das Internet machen, über Instagram oder Facebook.

Eloy de Jong "Musik für Sie"-Fragerunde, Livestream
Sänger Eloy de Jong mit seiner Tochter
Eloy de Jong mit seiner Tochter Indy. Bildrechte: imago/Christian Schroedter

Und dann hat Eloy ja auch Tochter Indy. "Die Schule in Holland ist eben erst wieder gestartet", so Eloy. Davor war sie mehr als fünf Wochen geschlossen. Und so war Eloy nicht nur Papa, sondern auch Lehrer. Doch nun geht Indy wieder zur Schule und Eloy hat jede Menge Pläne. Gerade hat er das Duett mit Beatrice Egli "Bist du's oder bist du's nicht" veröffentlicht, da steht auch bereits sein zweites Solo-Album auf dem Programm. Und es gibt allerhand nachzuholen. Da seine Biografie "Egal, was andere sagen" und sein Album "Auf das Leben - fertig - los!" 2020 erschienen sind, war es weder möglich, das Buch in Lesungen vorzustellen, noch für das neue Album Autogrammstunden zu geben. All das möchte Eloy nachholen.

Im Moment jedoch freut sich der Sänger über den Erfolg des neuen Duetts mit seiner Schweizer Kollegin Beatrice Egli. Von der Zusammenarbeit mit ihr schwärmt Eloy: "Es passt gut zusammen, wir haben wirklich Spaß!"

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Musik für Sie | 19. Februar 2021 | 20:15 Uhr