Sänger ist Schirmherr von "Sternenzauber & Frühchenwunder e.V." Eloy de Jong engagiert sich für die Familien von Sternenkindern und Frühchen

Eloy de Jong ist Schirmherr des Vereins "Sternenzauber & Frühchenwunder". Kaum jemand eignet sich besser als Eloy, denn er ist Vater eines Sternenkindes und eines Frühchens. Er weiß, wie es Eltern in diesen schweren Zeiten geht und wie man ihnen helfen kann.

Sänger Eloy de Jong mit seiner Tochter Indy während der ARD Fernsehshow Das Adventsfest der 100.000 Lichter
Eloy de Jong mit seiner Tochter Indy während der ARD-Fernsehshow "Das Adventsfest der 100.000 Lichter". Bildrechte: imago/STAR-MEDIA

Eloy de Jong wurde vor zehn Jahren Vater von Zwillingen. Der kleine Milon kam allerdings viel zu früh auf die Welt und lebte nur fünf Stunden. Seine Schwester Indy konnte noch neun Tage im Mutterleib gehalten werden. Auch sie wurde zu früh geboren, konnte sich jedoch sehr gut entwickeln und ist heute ein strahlendes gesundes Mädchen.

Seit dem 8. Juni ist Eloy de Jong Schirmherr der Stifung "Sternenzauber und Frühchenwunder e.V.". Der Verein unterstützt die Eltern von Sternenkindern, ist Ansprechpartner in dieser so schweren Zeit und versucht, Trost zu spenden. Auf seiner Homepage heißt es: "Kein Elternteil muss allein trauern, kein Sternchen wird vergessen." Für die Familien von zu früh geborenen Babys vermittelt der Verein Kontakte zu regionalen Frühchengruppen, außerdem wird liebevoll Frühchenkleidung angefertigt. Für Eloy ist es eine Herzensangelegenheit, Schirmherr des Vereins zu sein.

Ich hoffe, dass meine Bekanntheit und das Teilen von meiner persönlichen Geschichte dafür sorgen werden, dass der Verein noch mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung bekommt, um seine wichtige Arbeit leidenschaftlich weiter zu führen.

Eloy de Jong Facebook/Eloy de Jong

Sternenkind Milon

Eloy de Jong
Eloy de Jong auf der Bühne. Bildrechte: imago/Future Image

Am 8. Juni wäre Eloy's Sohn Milon zehn Jahre alt geworden.
Eloy de Jong, sein Partner Ibo und eine gute Freundin hatten 2010 eine Co-Elternschaft vereinbart. Im Laufe der Schwangerschaft zeigte sich, dass Zwillinge die Welt kommen werden. In der 24. Schwangerschaftswoche machte die Freundin Urlaub auf Curaçao und dort kam Milon viel zu früh auf die Welt. Die ansässige Klinik war technisch nicht für die Betreuung von Frühchen ausgerüstet, der kleine Junge lebte nur fünf Stunden. Eloy und Ibo brachten die Freundin in eine Spezialklinik, die auf Frühgeburten spezialisiert ist. Indy blieb noch neun Tage im Bauch ihrer Mutter und ist heute ein gesundes Mädchen.

Voriges Jahr veröffentlichte Eloy einen Song für seinen Sohn Milon. "In den Sternen". Auch in diesem Jahr besuchte er am 8. Juni gemeinsam mit Indy Milons Grab.

Jedes Jahr feiern wir an diesem Tag sein kurzes Leben und gedenken ihm. Milon gehört genauso zu uns, wie auch Indy.

Eloy de Jong Facebook/Eloy de Jong

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | MDR SCHLAGERWELT | 10. Juni 2021 | 12:24 Uhr