Zum zweiten Mal erkrankt Ex-Feuerherz Sebastian Wurth singt sich durch die Corona-Isolation

Bereits zum zweiten Mal hat sich Sebastian Wurth mit dem Coronavirus infiziert. Die Zwangspause nutzt der Ex-Feuerherz-Sänger auf besonders kreative Weise.

Sebastian Wurth, 2018
Musik während der Isolation: Ex-Feuerherz-Sänger Sebastian Wurth Bildrechte: imago images / CHROMORANGE

Zweimal Corona - das wünscht man wirklich niemandem. Zum Glück sind die Symptome bei Ex-Feuerherz-Sänger Sebastian Wurth nach seiner abermaligen Ansteckung mit dem Virus scheinbar mild. Zumindest geht es dem Schlagerstar gut genug, um sich die Zeit während der Isolation auf musikalische Weise zu vertreiben - und seine Fans an dieser kreativen Phase teilhaben zu lassen.

Songwünsche der Fans

Sebastian Wurth
Aufruf an die Fans über Instagram: Sebastian Wurth Bildrechte: instagram.com/sebastianwurth

In seiner Instagram-Story rief Sebastian dazu auf, ihm Songwünsche zu schicken. Diese setzt er dann gekonnt mit Gitarre und Gesang um und postet sie. Den ersten Song der Aktion, ein Cover des Lieds "Gewinner" des Erfurter Sängers Clueso, kann man bereits auf seiner Seite bewundern.

Sebastian covert auf seiner Seite nicht nur die Songs anderer Künstler. Gleich zu Beginn seiner Isolation nach der Ansteckung verarbeitete er seine Gedanken und Gefühle in einem eigenen kurzen Song - mit viel Humor und einem Augenzwinkern.

Neues Jahr - neue Musik

Pünktlich zum Jahreswechsel erzählte Sebastian in einem längeren Video auf seiner Instagram-Seite, wie das letzte Jahr für ihn war und was in der Zukunft von ihm zu erwarten ist. Nachdem es in letzter Zeit etwas ruhiger um den ehemaligen Feuerherz-Star wurde, gibt es jetzt gute Nachrichten für alle Sebastian Wurth-Fans:

Ich weiß, dass dieses Jahr musikalisch nicht so viel bei mir passiert ist, aber ich kann euch jetzt sagen - und darauf freue ich mich eigentlich am meisten - dass nächstes Jahr Musik kommen wird.

Sebastian Wurth instagram.com/sebastianwurthoffiziell

Wir sind gespannt, freuen uns drauf und wünschen vor allen Dingen: Gute Besserung!

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT Sachsen-Anhalt | MDR SCHLAGERWELT | 17. Januar 2022 | 16:33 Uhr

Karsten Walter
Damit hatte Karsten Walter nicht gerechnet. Bildrechte: imago/STAR-MEDIA, Instagram/Karsten Walter