Frank Schöbel Jubiläumsshow
Feierte im Sommer sein 55-jähriges Bühnenjubiläum im Berliner Admiralspalast: Frank Schöbel Bildrechte: Tom Schulze

55. Bühnenjubiläum Eine Gala für Frank

55 Jahre auf der Bühne und 75 Jahre jung - wenn das mal kein Grund ist ausgiebig zu feiern! Zum halbrunden Jubiläum hat Frank Schöbel lieb gewonnene Wegbegleiter, Musikerkollegen und Freunde zu einer einzigartigen Gala in den Berliner Admiralspalast geladen - und einen Abend voller Überraschungen erlebt.

Frank Schöbel Jubiläumsshow
Feierte im Sommer sein 55-jähriges Bühnenjubiläum im Berliner Admiralspalast: Frank Schöbel Bildrechte: Tom Schulze

Er war der erste Superstar der DDR - und ist bis heute einer der Publikumslieblinge im MDR FERNSEHEN: Frank Schöbel! Mit 14 Titeln über Wochen auf Platz Eins der jährlichen DDR-Schlagerparaden, mehr als 600 gesungenen Titeln, über 350 Eigenkompositionen, der zehnmaligen Wahl zum Fernsehliebling des Jahres und als Gewinner der ersten "Goldenen Henne" kann Frank Schöbel auf eine Karriere zurückblicken wie kaum ein Zweiter. Und das sehen auch seine Freunde und Wegbegleiter so, die diesen Sommer in Scharen in den Berliner Admiralspalast gezogen sind, um "ihren" Frank zu feiern. Zum ersten Mal seit Jahren stehen seine Sängerkollegen Andreas Holm, Thomas Lück, Gerd Christian, Monika Herz, Hartmut Schulze-Gerlach, Regina Thoss, Hans-Jürgen Beyer, Uwe Jensen und Maja Catrin Fritsche wieder gemeinsam auf der Showbühne. Außerdem gibt ein Wiedersehen mit der ungarischen Sängerin Zsuzsa Koncz und ein Duett mit Albert Hammond.

Tochter Dominique Lacasa hat sich zum Jubiläum etwas ganz Besonderes ausgedacht und singt - neu arrangiert - einen alten Hit vom Papa. Quaster von den Puhdys und Drafi Deutscher jr. sorgen für überraschende Momente, die sportliche "Tour" bestreitet Frank Schöbel mit seinem Freund Täve Schur und der Fußball-Nationalmannschaft der DDR von 1974, die nicht nur sportlich, sondern auch musikalisch in Erscheinung tritt. Auch Michael Hirte, Tom Pauls und das Deutsche Fernsehballett zählen zu den Gratulanten im Berliner Admiralspalast.

So war der Abend im Admiralspalast

Frank Schöbel Jubiläumsshow
Wenn Frank Schöbel zur Feier seines 55. Bühnenjubiläums in den Berliner Admiralspalast lädt, lassen sich die Stars nicht lange bitten - und bescheren dem Jubilar "Momente, die man ein Leben lang nie mehr vergisst". Bildrechte: Tom Schulze
Frank Schöbel Jubiläumsshow
Wenn Frank Schöbel zur Feier seines 55. Bühnenjubiläums in den Berliner Admiralspalast lädt, lassen sich die Stars nicht lange bitten - und bescheren dem Jubilar "Momente, die man ein Leben lang nie mehr vergisst". Bildrechte: Tom Schulze
Frank Schöbel Jubiläumsshow
Andreas Holm, Thomas Lück, Gerd Christian, Monika Herz, Hartmut Schulze-Gerlach, Regina Thoss, Hans-Jürgen Beyer, Uwe Jensen, Maja Catrin Fritsche, Zsuzsa Koncz, Albert Hammond, Tochter Dominique Lacasa, Quaster von den Puhdys, Drafi Deutscher jr., Radlegende Täve Schur, die Fußball-Nationalmannschaft der DDR von 1974, Michael Hirte, Tom Pauls und das Deutsche Fernsehballett feierten den Jubilar in einer gut zweieinhalbstündigen Gala. Bildrechte: Tom Schulze
Frank Schöbel Jubiläumsshow
55 Jahre "Tour de Frank", das sind nicht nur 55 Jahre Musik, sondern mindestens ebenso viele Jahre echte Sportbegeisterung. "Als 14-Jähriger war mein großes sportliches Vorbild Gustav Adolf Schur. Ich nannte ihn heimlich Friedensgustav", verrät Frank Schöbel in der Show. Bildrechte: Tom Schulze
Frank Schöbel Jubiläumsshow
Ebenfalls mit von der sportlichen Partie sind Spieler der Fußballnationalmannschaft der DDR von 1974, mit denen Frank damals zur Eröffnung der Fußball-WM nach Frankfurt am Main fahren durfte. Im Admiralspalast dabei sind Jürgen Croy, der "Panther von Zwickau", Ex-Kapitän Bernd Bransch, Lothar Kurbjuweit, Erich Hamann, Harald Irmscher, Hans-Jürgen Kreische, Jürgen Sparwasser und Peter Ducke. Bildrechte: Tom Schulze
Frank Schöbel Jubiläumsshow
Anfang '89 produzierte Frank Schöbel in Hamburg die LP "Wir brauchen keine Lügen mehr". Tonmeister war Drafi Deutscher. Im Admiralspalast steht Frank Schöbel mit dessen Sohn Drafi Deutscher jr. auf der Bühne - natürlich mit "Marmor, Stein und Eisen bricht". Bildrechte: Tom Schulze
Frank Schöbel Jubiläumsshow
Im Jahr 2016 hat Frank Schöbel eine CD veröffentlicht, auf der er Lieder seiner Kollegen singt - auch die von Helga "Henne" Hahnemann ... Zum Jubiläum gibt's ein "Duett" der beiden. Bildrechte: Tom Schulze
Die Texter Gisela Steineckert und Dieter Schneider
Im Publikum dabei sind Gisela Steineckert und Dieter Schneider, die mit ihren Texten wesentlichen Anteil an der Karriere Frank Schöbels haben. Von Steineckert stammen Texte für die Kinder-LP "Komm, wir malen eine Sonne" sowie das Erfolgsalbum "Weihnachten in Familie", Dieter Schneider hat u.a. "Gold in deinen Augen" und "Ich geh vom Nordpol zum Südpol" geschrieben. Bildrechte: Tom Schulze
Frank Schöbel Jubiläumsshow
"Alt wie ein Baum" möchte Frank Schöbel werden - und hat sich deshalb Schützenhilfe von Ex-Puhdy Quaster geholt. "Alt wie ein Baum" ist auch die Freundschaft der beiden - schon 1969 haben sie gemeinsam in einer Band bei Uve Schikora gespielt. Bildrechte: Tom Schulze
Frank Schöbel
Für seine Jubiläumsshow schlüpft Frank noch einmal in die "guten Schuhe" von damals, die er sich einst für seine Auftritte 1965 in Ungarn handfertigen ließ. Bildrechte: Tom Schulze
Frank Schöbel Jubiläumsshow
"Alt wie die Welt" hat Frank Schöbel mit sämtlichen Kollegen 1983 schon einmal gemeinsam gesungen - und damit einen Weltrekord aufgestellt. Zum Jubiläum gibt's eine Wiederholung in bedeutend kleinerer Formation, dieses Mal mit Andreas Holm, Thomas Lück, Hartmut Schulze-Gerlach alias Muck, Regina Thoss, Uwe Jensen, Maja Catrin Fritsche, Hans-Jürgen Beyer, Monika Herz und Gerd Christian. Bildrechte: Tom Schulze
Frank Schöbel Jubiläumsshow
Michael Hirte überrascht seinen Freund Frank Schöbel mit einem Medley seiner Hits, gespielt auf der Mundharmonika. Bildrechte: Tom Schulze
Frank Schöbel Jubiläumsshow
Frank Schöbel präsentiert seinen Hit "Manja", begleitet von Tänzerinnen des Deutschen Fernsehballetts. Bildrechte: Tom Schulze
Frank Schöbel Jubiläumsshow
"Endlich, endlich bist du wieder hier ..." ertönt es zum Wiedersehen mit der Ungarin  Zsuzsa Koncz. Noch heute füllt die Sängerin in ihrer Heimat ganze Konzerthallen. Bildrechte: Tom Schulze
Frank Schöbel Jubiläumsshow
Er hat Riesenhits geschrieben, u.a. für Whitney Houston, Tina Turner, Tom Jones und Joe Cocker: Albert Hammond - für Frank Schöbel ist er eine lebende Legende. Zur Feier des Tages gibt's ein gemeinsames Duett. Bildrechte: Tom Schulze
Alle (14) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Frank Schöbel - die Jubiläumsgala | 10. März 2018 | 20:15 Uhr

Schlagwörter:

Zuletzt aktualisiert: 09. März 2018, 10:09 Uhr