Streit mit Hauseigentümer Frank Zander fällt die Decke auf den Kopf

Schlagerikone Frank Zander ist bekannt für seine Musik und sein Engagement für Obdachlose. Jetzt bangt das Berliner Urgestein selbst um seine Wohnung.

Frank Zander
Schlagerstar Frank Zander. Bildrechte: imago images / APress

Unglaublich, aber wahr: Schlagerstar Frank Zander fällt wortwörtlich die Decke auf den Kopf. Seit einiger Zeit bereits hat er nur Ärger mit seiner Berliner Wohnung - oder genau genommen: mit dem Dachboden. Seit über 50 Jahren wohnt der "Hier kommt Kurt"-Sänger bereits in seiner Wohnung in Berlin. Nun gibt es einen neuen Hauseigentümer, der ab 1. Juni Bauarbeiten am Dach ankündigte.

Ein Mann und eine Frau halten Teller mit angerichtetem Essen in die Kamera.
Frank Zander organisiert jährlich ein Weihnachtsessen für Bedürftige. Bildrechte: imago images/Photopress Müller

Der Künstler mit der markanten, blauen Brille engagiert sich stark für Bedürftige und Obdachlose. Jedes Jahr veranstaltet er ein großes Essen für sie - und das seit bereits 25 Jahren. Nun macht er sich Sorgen um seine eigene Bleibe. Über der Wohnung hat er noch einen Raum auf dem Dachboden angemietet, in dem der Künstler seine Musikinstrumente lagert. Dieser wurde ihm jetzt vom neuen Eigentümer des Hauses zum 30. Juni gekündigt - der Grund: Dachbauarbeiten. Und genau diese sind nach Meinung von Frank Zander daran Schuld, dass er nicht nur seinen Lagerraum verliert, sondern auch daran, dass ein Teil seiner Wohnung nun offiziell vom Bauamt gesperrt wurde: in der Decke seines Arbeitszimmers klafft ein großer Riss.

Mit 78 und über 50 Jahren in dieser Wohnung ist das ein Einschnitt, wo man sagt: Ich weiß nicht, ob ich das so mitmache - gesundheitlich, auch nervlich.

Frank Zander Brisant

Frank Zander geht mit seinem Problem an die Öffentlichkeit und erhält viel Zuspruch in den sozialen Medien. Diese Unterstützung ist für ihn unheimlich wichtig:

Danke nochmal, vielen Dank für die tollen Briefe im Internet. Ihr macht mir Mut! [...] Es tut einfach gut!

Frank Zander Facebook

Und siehe da: Auch Hauseigentümer Michael Pribil signailisiert Entgegenkommen. Im Interview mit Brisant sagt er:

Wir werden natürlich die größte Sorgfalt walten lassen, damit niemand zu Schaden kommt und ich werde natürlich auch den Schaden beseitigen lassen.

Michael Pribil Brisant

Wie der Streit um den Dachausbau ausgeht, ist natürlich noch völlig offen. Zumindest sein Arbeitszimmer sollte Schlagerlegende Frank Zander aber bald wieder nutzen können.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Brisant | 19. Juni 2020 | 17:15 Uhr