Sänger vergisst die Obdachlosen Berlins nicht Frank Zander spendet für Foodtruck für Obdachlose

Frank Zander lud jedes Jahr Obdachlose zum Weihnachtsessen ein. Da dies 2020 nicht möglich war, verteilte er Essen per Foodtruck. Das soll auch dieses Jahr passieren. Um das zu finanzieren, spendet Zander 30.000 Euro.

Frank Zander
Frank Zander engagiert sich für die ärmsten der Armen. Bildrechte: IMAGO / Stephan Wallocha

Für viele Berliner Obdachlose ist Frank Zander so etwas wie der Weihnachtsmann. Jedes Jahr lud der "Hier kommt Kurt"-Interpret in der Andentszeit bis zu 3.000 Obdachlose ins Berliner Estrel-Hotel zum Weihnachtsessen ein.

Frank Zander steht inmitten von Fotografen und als Engel verkleidete Frauen.
Frank Zander beim Weihnachtsessen 2019 mit Fotografen und als Engel verkleidete Frauen. Bildrechte: imago images/Photopress Müller

Es gab traditionell Gans mit Rotkohl und Klößen, ein Showprogramm und Geschenke, die die Obdachlosen gut gebrauchen konnten. Bereits im vorigen Jahr konnte das traditionelle Essen wegen der Corona-Schutzmaßnahmen nicht stattfinden. Es gab zwar keine Gala - ein gutes Essen für die Obdachlosen gab es per Foodtruck dennoch. Frank Zander unterstützte das Projekt nicht nur finanziell, sondern verteilte zum Teil auch selbst die Menüs. So konnte er wenigstens einigen die Hand schütteln und ein Frohes Weihnachtsfest wünschen.

Auch 2021 bekommen die Bedürftigen in Berlin in der Adventszeit warmes Essen per Foodtruck. Laut der Hilfsorganisation "Caritas" wird diese Aktion durch die Spende in Höhe von 30.000 Euro von Frank Zander möglich, die er Anfang Dezember der Caritas überreicht. Damit möchte der populäre Musiker sein legendäres Weihnachtsessen quasi auf die Straße verlegen.

Auch nach 27 Jahren halte ich an meiner Tradition, eine Weihnachtsfeier für die Ärmsten der Armen zu veranstalten, fest. Die Pandemie macht zwar eine große Feier im Estrel leider unmöglich, aber wir wollen den Menschen trotzdem ein wenig herzliche Weihnachtsstimmung mit warmen Essen, Geschenketaschen, Schlafsäcken und Musik überbringen.

Frank Zander caritas-berlin.de

Abschließend fügte Frank Zander hinzu: "Gerade in diesen schweren Zeiten ist es uns sehr wichtig, diesen Menschen zu zeigen, dass wir für sie da sind." Gleichzeitig kündigt Zander seine diesjährige Aktion "Weihnachten mit Frank on Tour" an, die in der Woche vom 13.12. bis zum 17.12.2021 stattfinden wird. Dann ist auch der Sänger mit dem Foodtruck unterwegs und wird neben den warmen Mahlzeiten Geschenke an die Obdachlosen und Bedürftigen verteilen.

Wie alles begann

Frank Zander serviert persönlich die ersten Gaensebraten
Frank Zander serviert im Jahr 2.000 beim Weihnachtsessen persönlich den Gänsebraten. Bildrechte: imago/Rolf Zöllner

1995 veranstaltete Frank Zander mit seiner Familie für 300 Obdachlose im Schloss Diedersdorf zum ersten Mal ein Weihnachtsessen. Inspiriert wurde er von Bruce Springsteen, der in seiner Heimat zur Präsentation seiner neuen CD nicht die üblichen Promis und Pressevertreter einlud, sondern die ärmsten der Armen. Von Jahr zu Jahr wurden es mehr Gäste, die der Einladung des Ur-Berliners Zander folgten. Im Jahr 2003 waren es bereits 1.400 Obdachlose, die in das Berliner Estrel Hotel kamen, in den letzten Jahren versammelten sich ca. 3.000 Gäste zum Weihnachtsessen von Frank Zander. Dabei servieren Prominente wie Reinhard Mey, Axel Schulz, oder Oli P. den Gästen das Menü und bieten zusätzlich ein Showprogramm, natürlich ohne Gage.

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | MDR SCHLAGERWELT | 23. November 2021 | 16:16 Uhr