Fröhliche Weihnachten mit Frank Die schönsten Momente der märchenhaften Weihnachtsshow mit Frank Schöbel

Es ist nicht zu fassen: Frank Schöbel präsentierte 21 Jahre lang die Weihnachtssendung "Fröhliche Weihnachten mit Frank" im MDR Fernsehen. Für viele gehörte diese Sendung zum Fest wie der Weihnachtsbaum oder der Gänsebraten. In diesem Jahr gibt es die schönsten Momente der liebgewordenen Sendung noch einmal zum Erinnern und natürlich zum Amüsieren.

Weihnachtsmann (Frank Schöbel)
Weihnachtsmann (Frank Schöbel) Bildrechte: MDR/Klaus Winkler

Frank Schöbel ist nicht nur ein hervorragender Komponist, Texter, Sänger und Moderator, er ist auch ein wirklich lustiger Weihnachtsmann. In seiner märchenhaften Show "Fröhliche Weihnachten mit Frank" ging es fröhlich und mitunter recht turbulent zu. Einmal hatte der Weihnachtsmann einen Hexenschuss, dann wurde ihm die Arbeit zu viel und er musste neue Mitarbeiter anlernen. Im vorigen Jahr hatte er Schmerzen in den Knien und ja, der Weihnachtsmann war einfach in die Jahre gekommen. Und so kündigte er vor einem Jahr an, nun in Rente zu gehen.

Es war wirklich mein Wunsch, ich habe über 100 Weihnachtslieder geschrieben, 250 Sketche usw. Natürlich war es auch immer ein Geschenk ans Publikum, aber ich habe gesagt, jetzt lass uns aufhören.

Frank Schöbel MDR um 11

Damit für die MDR-Zuschauer ein wenig Flair der beliebten Sendung auch in diesem Jahr in ihre Wohnzimmer kommt, werden noch einmal die schönsten Momente, Lieder und Sketche der Sendung, gezeigt.

Frank Schöbel ist wirklich ein Weihnachts-Mann

Weihnachten in Familie (Cover)
Weihnachten in Familie (Cover) Bildrechte: Amiga

Irgendwie hatte Frank Schöbel immer wieder das genau richtige Gefühl, was die Menschen zum Weihnachtsfest gern hören und/oder sehen möchten. 1985 veröffentlichte der Musiker gemeinsam mit seiner damaligen Frau, der Sängerin Aurora Lacasa, und den Töchtern Odette und Dominique, das Album "Weihnachten in Familie". Zur Schallplatte entstand die gleichnamige Fernsehsendung, die am 24. Dezember 1985 im DDR-Fernsehen ausgestrahlt und aufgrund des großen Erfolges auch weitere Jahre produziert wurde.

Allerdings hatten die beiden Töchter Odette und Dominique (damals acht und zehn Jahre alt) nicht immer Lust darauf, die Weihnachtslieder einzusingen.

Es war Hochsommer, draußen zwitscherten die Vögel, alle Freunde gingen Eis essen und wir sitzen in einem Studio, das in einer riesengroßen Halle abgeteilt war. Wir waren acht Jahre alt und auch ungeduldig manchmal. Und trotzdem haben wir das gemacht. Mein Vater ist ja auch so ein Clown, der sich immer was einfallen lassen hat, um uns zum Lachen zu bringen und dann hat das auch immer so funktioniert.

Dominique Lacasa Riverboat | 05.12.2020

Doch die Weihnachtslieder im Sommer haben sich gelohnt. Das Album ist nicht nur das erfolgreichste von Frank Schöbel, sondern gilt auch als meistverkauftester Amiga-Tonträger. Etwa 1,4 Millionen Mal ging die Platte über den Ladentisch.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Fröhliche Weihnachten mit Frank | 25. Dezember 2020 | 20:15 Uhr