Arnold Schwarzenegger, Ex-Gouverneur von Kalifornien und früherer Action-Filmstar, und der Sänger Andreas Gabalier.
Seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden: Arnold Schwarzenegger und Andreas Gabalier gemeinsam auf dem Oktoberfest 2017. Bildrechte: dpa

Geballte Sangeskraft Andreas Gabalier: Duett mit dem Terminator

Mit "Pump it Up" hat Andreas Gabalier seinem langjährigen Freund Arnold Schwarzenegger eine musikalische Hommage auf den gestählten Leib geschrieben - und lässt den berühmten Ex-Gouverneur und Bodybuilder auch selber zu Wort kommen. Natürlich mit echten "Terminator"-Sprüchen: Hasta la Vista, Baby!

Arnold Schwarzenegger, Ex-Gouverneur von Kalifornien und früherer Action-Filmstar, und der Sänger Andreas Gabalier.
Seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden: Arnold Schwarzenegger und Andreas Gabalier gemeinsam auf dem Oktoberfest 2017. Bildrechte: dpa

Kurz vor seinem Tourstart hat Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier noch einmal ordentlich für Furore gesorgt - mit einer neuen Single. Denn für den Song "Pump It Up - The Motivation Song" stand der Obersteiermarker mit keinem Geringeren im Studio als Landsmann Arnold Schwarzenegger. Ein Duett mit Arnie? Zugegeben, der Großteil des "Gesangs" kommt natürlich von Gabalier, dennoch hat er sich mit dem Projekt "Andreas Gabalier feat. Arnold Schwarzenegger" seinen ganz persönlichen Jungstraum erfüllt, wie er gegenüber der "Kronen-Zeitung" verrät: "Arnolds Vision 'If you can dream it, be it' hat mich schon immer inspiriert", so der Sänger.

Die beiden Steiermarker verbindet bereits seit längerem eine echte Männerfreundschaft - und auch in Sachen Muskelkraft stehen sich Andreas und "Arnie" nicht viel nach. Gerne ist Gabalier einer Einladung des Terminators gefolgt, mit ihm gemeinsam in L.A. Sport zu treiben. Den Beweis dafür gibt's im Clip zum neuen Song: Andy und Arnie beim Radeln durch L.A. oder beim gemeinsamen Pumpen im Fitnessstudio. In Sachen Gesang hat dagegen der Volks-Rock'n'Roller die Nase vorn, singt in englischer Sprache, jedoch mit unverkennbar österreichischem Akzent seine ganz persönliche Hymne auf den berühmtesten Bodybuilder seiner Heimat. Der widerum würzt den Song mit markigen "Terminator"-Sprüchen wie "I'll be back" und "Hasta la Vista, Baby". Da haben sich wirklich zwei gefunden!

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | BRISANT | 24. Mai 2019 | 18:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 27. Mai 2019, 14:31 Uhr