Nach 34 Jahren gemeinsam auf der Bühne: Anita und Alexandra Hofmann in Zukunft einzeln unterwegs

Seit mehr als drei Jahrzehnten sind die beiden schwäbischen Schwestern Anita und Alexandra Hofmann nicht aus der Schlagerwelt wegzudenken, gewannen Musikpreise und veröffentlichten bislang 14 Schlager-Alben. In Zukunft wollen die beiden nun eigene Projekte umsetzen und werden deshalb deutlich weniger gemeinsam auf der Bühne stehen.

Die Party mit Ross Antony . Sängerinnen Anita Hofmann und Alexandra Geiger ( Geschwister Hofmann ) während der Aufzeichnung der MDR Fernsehshow Meine Schlagerwelt - Die Party mit Ross Antony am 20.02.2019 im Eventpalast Leipzig.
Anita und Alexandra Hofmann: In Zukunft sieht man sie seltener zusammen. Bildrechte: imago/STAR-MEDIA

Diese Ankündigung kommt überraschend: Wie aus dem Umfeld der Gesangsschwestern Anita und Alexandra Hofmann zu hören ist, wird das Duo ab dem kommenden Jahr 2023 nur noch wenige Auftritte gemeinsam bestreiten. Bislang seien lediglich zehn geplant. Nach 34 Jahren möchten die Sängerinnen sich in Solo-Projekten ausprobieren, heißt es. Ein Vertrauter der beiden spricht gegenüber "Meine Schlagerwelt" allerdings nicht von einer Trennung, sondern von einer Weiterentwicklung.

Meine Schlagerwelt - Die Party mit Ross Antony . Alexandra Hofmann singt
Zweites Standbein Event-Management: Alexandra Hofmann. Bildrechte: imago/HOFER

Alexandra hatte zu Beginn der Corona-Pandemie eine Event-Firma gegründet und wolle neben ihrer musikalischen Weiterentwicklung auch ihr organisatorisches Talent nicht vernachlässigen. Sie schreibe Tourneekonzepte, wie z.B. für die Winterstadl-Tour von VOXXCLUB, die ab November 2022 in vielen Städten zu sehen sein werde. Inzwischen haben sowohl Anita, als auch Alexandra eigene Kanäle in den sozialen Netzwerken erstellt - der gemeinsame Kanal der beiden ruht seit Anfang Juli.

Anita Hofmann
Anita Hofmann will in Zukunft mehr solo unterwegs sein. Bildrechte: imago/Future Image

Gegenüber schlager.de äußerte sich Anita Hofmann: "Ich hab' gesagt, dass ich nach wie vor trotzdem gerne singe. Und deswegen haben wir es so besprochen, dass wir auch weiterhin Musik machen, aber jeder nutzt die Zeit, die neben dran noch bleibt, einfach um eben seine Dinge zu tun. Das heißt, ich bau mich auch solistisch nebenher auf." Zusätzlich soll Anita künftig auch als Radiomoderatorin zu hören sein.

Ein Geschwisterleben auf der Bühne

Die singenden Geschwister Alexandra und Anita Hofmann, Deutschland 1990er Jahre.
Die Geschwister Hofmann bei einem ihrer frühen Auftritte. Bildrechte: imago/United Archives

1989 hatten die Schwestern in der ARD-Sendung "Musikanten“ mit dem Song "Mit viel Musik" ihren ersten Fernsehauftritt. Die Musikerinnen spielen jeweils mehrere Instrumente, darunter Trompete, Alphorn, Klavier, Akkordeon, Gitarre, Saxophon und Flöte. Die Ehrenbürgerinnen ihres Heimatortes Meßkirch wurden 1992 Preisträgerinnen des Herbert-Roth-Festivals, nahmen mehrfach erfolgreich beim Grand Prix der Volksmusik teil und gewannen 2003 und 2005 die Goldene Stimmgabel. Bisher veröffentlichten Anita & Alexandra 14 Alben.