Gewinn aus Quizshow Giovanni Zarrella spendet 50.000-Euro-Gewinn an Kinder und Tiere

Das Tierheim Dellbrück in Köln erwartet ein warmer Geldsegen und das in dieser schwierigen Zeit. Zu verdanken haben die Tierretter die großzügige Spende Schlagerstar Giovanni Zarrella und seinem Sieg in einer Quizshow.

Giovanni Zarrella
50.000 Euro für den guten Zweck - Giovanni Zarrella hat ein Herz für Tiere. Bildrechte: imago images/Christian Schroedter

Normalerweise zieht es Giovanni Zarrella vor, in Fernsehshows mit seiner Gesangsstimme zu glänzen. Am Osterwochenende jedoch bewies er auch Köpfchen. In der ARD-Show "Quiz ohne Grenzen" stellte sich der Sänger den Fragen von Quiz-Master Jörg Pilawa - und das mit großem Erfolg. In der Quizshow gingen Stars aus Musik, TV und Sport an den Start, stellvertretend für die Länder, aus denen sie kommen oder in denen ihre Wurzeln liegen. Giovanni Zarrella wurde zwar im schwäbischen Hechingen geboren, verleugnet aber keineswegs seine italienischen Wurzeln. Ehrensache, dass er also für Italien antrat.

Hauptgewinn in der Show waren 50.000 Euro, die der jeweilige Star dann an eine Einrichtung seiner/ihrer Wahl spenden konnte. Nach fast drei Stunden stand Giovanni Zarrella am Ende im Showfinale neben YouTube-Star Dagi Bee, die für Polen an den Start ging, sowie Tennis-Legende Martina Hingis, die ihr Heimatland Schweiz vertrat. Im Laufe der Sendung ließ er auch schon den spanischen Sänger Álvaro Soler hinter sich. Von den drei Stars im Finale konnte Giovanni als schnellster seine sechs Finalfragen richtig beantworten. Er musste unter anderem sein Wissen in Sachen Fußball, Musikinstrumente und griechische Inseln unter Beweis stellen.

Die 50.000 Euro, die der 43-jährige Sänger mit seinem Sieg in Empfang nehmen konnte, werden geteilt. 25.000 Euro gehen an den Verein "Bunter Kreis Rheinland", der sich für Familien mit schwer erkrankten Kindern einsetzt und diese unterstützt. Die anderen 25.000 Euro sollen an das Kölner Tierheim Dellbrück gehen. Die Wahl des Tierheims ist jedoch kein Zufall. Er und seine Frau Jana Ina kennen die Einrichtung sehr gut.

Wir haben da unseren Hund her, die gehen da so liebevoll mit Tieren um. Es ist unglaublich, wie sie Tiere auch freikämpfen und nach Deutschland holen. Sie sind wirklich auch immer am Limit, was das Geld angeht. Ich freu mich wirklich, dass ich denen so helfen kann.

Giovanni Zarrella Quiz ohne Grenzen
Jana Ina Zarrella mit Hund Cici beim Pressetermin zur Charity-Initinative Tierisch engagiert unterstützt von Fressnapf im Tierheim Köln-Zollstock.
Jana Ina Zarrella mit Hünding Cici. Bildrechte: imago images/Future Image

Mit der Spende beweist Giovanni Zarrella sein großes Herz für Tiere. Im vergangenen Jahr überraschte er seine Frau Jana Ina und die beiden gemeinsamen Kinder mit einem neuen Familienmitglied, denn er holte die Hündin Cici aus dem Tierheim in das Heim der Familie Zarrella. Die Hündin, die damals ein halbes Jahr alt war, wurde von den "Schutzengeln" des Tierheims Dellbrück in Ungarn aufgegriffen und nach Deutschland gebracht.

Die Zarrellas sind mit ihrer Tierliebe in der Schlagerbranche jedoch nicht allein. Stefanie Hertel engagiert sich aktiv in der Tierhilfe und ist seit vielen Jahren Botschafterin des Tierschutzbundes. Sie rettete eine kleine verwahrloste Hündin aus Griechenland und rief mit deren Namen ein Projekt ins Leben, mit dem sie Geld für hungernde und verwahrloste Hunde in Griechenland sammelt. 2017 erhielt Stefanie Hertel für ihr Engagement den deutschen Tierschutzpreis. Auch Kerstin Ott holte zusammen mit ihrer Frau schon einige Tiere aus dem Tierheim. Bei ihr und Karolina leben Hunde, Katzen, Kaninchen und jede Menge Meerschweinchen.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | Quiz ohne Grenzen | 03. April 2021 | 20:15 Uhr