Die größten Hits des Ostens
Über "Die größten Hits des Ostens" sprechen die Musikexperten Jörg Stempel, Felix Heklau, Inka Bause und Christian Hentschel (v.l.n.r.) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Expertenrunde & Musik Was waren die größten Hits des Ostens?

Welche Songs haben die Menschen im Osten Deutschlands bewegt und über die Zeit begleitet? Und weshalb war das so? Eine Runde aus Musikexperten stellt die größten Hits des Ostens und ihre Entstehungsgeschichten vor - und dazu gibt es natürlich jede Menge Musik!

Die größten Hits des Ostens
Über "Die größten Hits des Ostens" sprechen die Musikexperten Jörg Stempel, Felix Heklau, Inka Bause und Christian Hentschel (v.l.n.r.) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Welche Songs haben die Menschen im Osten Deutschlands bewegt und über die Zeit begleitet? Was zeichnet die Lieder aus, die den Rhythmus einer ganzen Generation geprägt haben? Wie sind diese Hits entstanden und welche Dramen haben sich in ihrer Entstehung abgespielt?

Darüber sprechen und diskutieren Moderatorin und Sängerin Inka Bause, MDR JUMP-Musikredakteur Felix Heklau, Musikjournalist Christian Hentschel und der ehemalige Amigachef und Musikmanager Jörg Stempel werden als Experten die Erfolgsgeheimnisse der großen Hits offenlegen.

Wolfgang Ziegler Verdammt 2 min
Bildrechte: MDR/HaR Nonfiktion Multimedia

Zu Wort kommen aber auch Sänger, Musiker, Komponisten und Songwriter. Sie schildern, wie ihre eigenen und auch die Songs ihrer Kollegen den Weg nach oben gefunden haben. Welche Zufälle es dabei gegeben hat, welche Zweifel und Hindernisse, aber auch welche kuriosen Begegnungen, die den plötzlichen Erfolg am Ende ausgemacht haben. Mit dabei: Dieter "Maschine" Birr, André Herzberg, Thomas Natschinski, Ute Freudenberg, Dirk Michaelis, Manuel Schmid, Rüdiger Barton, Uwe Hassbecker, Jäckie Reznicek, Regina Thoss, Tobias Künzel, Gisela Steineckert, Frank Schöbel, Veronika Fischer und Wolfgang Ziegler.

"Die größten Hits des Ostens" Das sagen die Künstler ...

Die größten Hits des Ostens
Bildrechte: Imago/Collage MDR
Die größten Hits des Ostens
Bildrechte: Imago/Collage MDR
Die größten Hits des Ostens
Bildrechte: Imago/Collage MDR
Die größten Hits des Ostens
Bildrechte: Imago/Collage MDR
Die größten Hits des Ostens
Bildrechte: Imago/Collage MDR
Alle (4) Bilder anzeigen

Playlist: Die größten Hits des Ostens

Thomas Natschinski
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

02:10 min

https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/video-304762.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

04:12 min

https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/video-304766.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Veronika Fischer: "Dass ich eine Schneeflocke wär"
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

03:26 min

https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/video-304768.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (8)
Ein Sänger mit Gitarre im Studio.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Dokumentation spannt mit den Hits des Ostens einen musikalisch-zeitgeschichtlichen Bogen über die letzten Jahrzehnte und erzählt interessante Geschichten, die sich hinter den Kulissen des Musikgeschäfts abgespielt haben.

Heißer Sommer (Cover)
Bildrechte: Sony Music/Amiga

Die Legende vom heißen Sommer

Die Legende vom heißen Sommer

Auf der Doppel-CD ist der Soundtrack der gleichnamigen Theatershow und der größten Amiga-Hits im Original. Das Boulevardtheater Dresden schwelgt anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Mauerfalls in Erinnerungen.

Puhdys (Cover)
Bildrechte: Amiga

Puhdys live

Puhdys live

Am 19.06.1999 gaben die Puhdys zu ihrem 30. Bandjubiläum ihr ofiziell 3000. Konzert in der Berliner Waldbühne. Alle bekannten Hits der Puhdys wie "Alt wie ein Baum", Geh zu ihr" oder "Lebenszeit" sind natürlich auf der Scheibe.

Silly (Cover)
Bildrechte: Sony Music/Amiga

Silly: 2 CDs

Silly: 2 CDs

"Batallion d' amour" und "Mont Klamott". Die 1983 und 1986 erschienenen Alben gehören zu den erfolgreichsten der Band und wurden mit der ehemaligen Silly-Sängerin Tamara Danz aufgenommen.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Die größten Hits des Ostens | 30. Mai 2019 | 20:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2019, 11:26 Uhr