Helena Vondrackova
Wurde durch einen tschechischen Gesangswettbewerb entdeckt: Helena Vondrackova Bildrechte: Filip Albrecht

Ein Kessel Buntes Multitalent aus Tschechien: Helena Vondráčková

Obgleich man ihr es nicht ansieht, das Rentenalter hat Helena Vondráčková längst erreicht. Im Juni 2017 hat die tschechische Schlagersängerin ihren 70. Geburtstag gefeiert. In den Hitparaden ihres Heimatlandes ist Vondráčková nach wie vor vertreten, in Deutschland war sie vor allem vor dem Mauerfall gefragt - unter anderem in der Show "Ein Kessel Buntes".

Helena Vondrackova
Wurde durch einen tschechischen Gesangswettbewerb entdeckt: Helena Vondrackova Bildrechte: Filip Albrecht

Unvergessen sind für viele ehemalige DDR-Bürger Helena Vondrackovas Auftritte in der Unterhaltungsshow "Ein Kessel Buntes". Im Jahr 1983 moderierte die gebürtige Tschechin sogar eine ganze Sendung - und das auf Deutsch und ganz ohne Dolmetscher. Bis dato hatte die sympathische Sängerin noch nie eine abendfüllende Sendung moderiert.

Ich habe mich sehr lange darauf vorbereitet und bin froh, dass es gut gegangen ist, denn ich habe nur positive Reaktionen bekommen.

Helena Vondráčková

Tschechien Die tschechische Schlagersängerin Helena Vondráčková

Helena Vondráčková ist die berühmteste Schlagersängerin Tschechiens. Auch in der DDR war sie sehr populär und trat oft in der Fernseh-Show "Ein Kessel Buntes" auf. Heute ist Helena Vondráčková Gast auf dem "Riverboat".

Musikerin Helena Vondrackova singt.
Helena Vondráčková ist die berühmteste und erfolgreichste Schlagersängerin Tschechiens. Seit mehr als 50 Jahren steht sie auf der Bühne. Heute ist die Sängerin zu Gast auf dem MDR-"Riverboat". (Das Foto zeigt Helena Vondráčková im Jahr 1980.) Bildrechte: imago/Gueffroy
Musikerin Helena Vondrackova singt.
Helena Vondráčková ist die berühmteste und erfolgreichste Schlagersängerin Tschechiens. Seit mehr als 50 Jahren steht sie auf der Bühne. Heute ist die Sängerin zu Gast auf dem MDR-"Riverboat". (Das Foto zeigt Helena Vondráčková im Jahr 1980.) Bildrechte: imago/Gueffroy
Helena Vondrackova
Begonnen hatte die Karriere der 1947 geborenen Künstlerin mit einem Talentewettbewerb 1964. Mit der Interpretation von George Gershwins "Summertime" gewann die kaum 17-Jährige den Wettbewerb. Ein Jahr später war sie bereits eine geachtete Sängerin in der ČSSR. Ihre Bekanntheit steigerte sie noch durch ihre Hauptrolle in dem Märchenfilm "Die wahnsinnig traurige Prinzessin" 1969. (Foto: Helena Vondráčková bei einem Konzert 1968.) Bildrechte: imago/United Archives International
Marta Kubisova, Vaclav Neckar und Helena Vondrackova
1968 gründete Helena Vondráčková gemeinsam mit Václav Neckář und Marta Kubišová das Trio "Golden Kids". Die Schlager des Trios waren äußerst erfolgreich im Osten Europas. Als Marta Kubišová wegen ihrer Kritik an den Verhältnissen in der ČSSR mit einem Auftrittsverbot belegt wurde, löste sich das Trio 1970 auf. (Foto: Marta Kubišová, Václav Neckář und Helena Vondráčková 1970.) Bildrechte: imago/CTK Photo
Sängerin Helena Vondrackova
Helena Vondráčková trat fortan wieder allein auf. Anfang der 1970er-Jahre unternahm sie eine ausgedehnte Welttournee, die sie durch viele Länder Europas, nach Asien sowie Nord- und Südamerika führte. (Foto aus dem Jahr 1975.) Bildrechte: IMAGO/Gueffroy
Helena Vondrackova
Auch in der DDR war die Sängerin aus Prag äußerst populär. Häufig trat sie in der Fernseh-Show "Ein Kessel Buntes" auf. 1983 moderierte sie sogar den "Kessel" - und zwar auf Deutsch. Das Publikum im Friedrichstadtpalast war begeistert. (Foto: Helena Vondráčková bei einem Auftritt in "Ein Kessel Buntes" 1987.) Bildrechte: imago/Gueffroy
Wachsfiguren von Helena Vondrackova, Louis Armstrong und Karel Gott
Im Prager Wachsfigurenkabinett sind die beiden tschechischen Stars der heiteren Muse verewigt: Helena Vondráčková und Karel Gott. Die beiden gingen etliche Male gemeinsam auf Konzertreisen und sangen sogar zusammen in der berühmten Carnegie-Hall in New York. Bildrechte: imago/CTK Photo
Sängerin Helena Vondrackova (CZE) breitet die Arme aus.
Ende der 1980er-Jahre befand sich Helena Vondráčková auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Sie verkaufte Millionen Schallplatten, tourte mit ihrem Programm durch die Tschechoslowakei und trat auch wieder als Schauspielerin in Erscheinung. Das Foto zeigt Helena Vondráčková bei einem Auftritt in Ost-Berlin 1989. Bildrechte: imago/Gueffroy
Helena Vondrackova und Frank Schöbel
Nach der "Samtenen Revolution" wurde es zunächst stiller um die erfolgreiche Sängerin. Das Publikum verband sie jetzt mit dem kommunistischen Regime im Land. Mitte der 1990er-Jahre aber erlebte die Vondráčková eine Renaissance, nahm neue Songs auf und ging wieder auf Tournee. Auch im Osten Deutschlands trat sie wieder häufig auf, wie hier gemeinsam mit Frank Schöbel in einer Show des MDR 2012 in Halle. Bildrechte: IMAGO/STAR-MEDIA
Helena Vondrackova
Helena Vondráčková ist mittlerweile 71 Jahre alt. Sie steht nach wie vor auf der Bühne und denkt überhaupt nicht daran, sich zur Ruhe zu setzen. Das Foto zeigt Helena Vondráčková 2014.
Quelle: Multitalent aus Tschechien, mdr 2019.
(Über dieses Thema berichtete der MDR im TV auch in "Riverboat" | 22.03.2019 | 22:00 Uhr.)
Bildrechte: Filip Albrecht
Alle (9) Bilder anzeigen
transparent

Mi 27.09.2017 15:23Uhr 02:43 min

https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/video-141592.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Vondráčkovás Karriere startete im Frühjahr 1964. Aus einem Gesangswettbewerb in Prag ging die damals 17-Jährige mit George Gershwins "Summertime" als Siegerin hervor - und wurde über Nacht berühmt. Es folgten mehrere Hits. Bekanntheit über die Tschechoslowakei hinaus sicherte ihr vier Jahre später die Hauptrolle im tschechischen Märchenfilm "Die wahnnsinnig traurige Prinzessin". Die Liebe zum Film hat sich Vondrackova bis heute bewahrt. Die Sängerin ist in zahlreichen tschechischen Produktionen zu sehen - und lieferte oft auch den passenden Soundtrack.

Ende der Sechzigerjahre bildete Helena Vondrackova mit Václav Neckář und Marta Kubišová das Trio "Golden Kids". Mit Songs wie "Oh, Baby, Baby" stürmten sie die Hitparaden des Ostblocks - bis Marta Kubisova wegen eines Protestsongs mit Berufsverbot belegt wurde und sich das Trio auflöste. Fortan konzentrierte sich Vondrackova auf ihre Solokarriere, stand neben Künstlern wie Jiří Korn und Karel Gott auf den ganz großen Bühnen, tanzte, steppte und sang gleichermaßen erfolgreich. Und daran hat sich bis heute nichts geändert.

Über dieses Thema berichtet "Riverboat": 22.03.2019 | 22:00 Uhr | MDR FERNSEHEN

Zuletzt aktualisiert: 22. März 2019, 11:08 Uhr