Katar 2022 "Hin- und hergerissen" - So verfolgen die Schlagerstars die Fußball-WM

Es ist wohl die umstrittenste Fußball-Weltmeisterschaft aller Zeiten, die nun in Katar stattfindet. Wie halten es die Schlagerstars mit diesem viel diskutierten Sport-Event? Wir haben nachgefragt.

Fussball-WM-Stadion in Doha
Das Fußball-WM-Stadion Lusail Iconic Stadium in Lusail wurde ausschließlich für die WM 2022 erbaut. Bildrechte: IMAGO / Laci Perenyi

Bei dieser Weltmeisterschaft ist vieles anders, als bei den Turnieren der Vergangenheit. Nach einem hochumstrittenen und stark kritisierten Vergabeprozess der FIFA, wurde Katar als Ausrichter der WM 2022 bestimmt. Menschenrechtsorganisationen kritisieren seit nunmehr fast zwölf Jahren, die menschenrechtswidrigen Bedingungen für die angeworbenen Gastarbeiter:innen in dem Wüstenstaat.

Ein großes Novum ist der Austragungszeitpunkt. Die WM wird, aufgrund der sehr hohen Außentemperaturen während der Sommermonate, im Winter stattfinden.

Glühwein statt Bier

Das bedeutet für u.a. die Fans in Deutschland, kein Public-Viewing bei sommerlichen Temperaturen wie bei der unvergesslichen WM 2006 und wohl eher Glühwein statt Bier, falls man sich dazu entscheidet, die WM am heimischen Fernsehgerät zu verfolgen.

Eric Philippi
Schlagernewcomer Eric Philippi ist seit Kindesbeinen an fußballbegeistert. Bildrechte: dpa

Ich bin hin- und hergerissen. Was die Menschenrechtssituation vor Ort angeht, finde ich es sehr bedenklich. Da werden viele Dinge nicht so gemacht, wie hätten gemacht werden sollen. Nichtsdestotrotz brauchen wir […] im Moment solche Großveranstaltungen wie die Fußball-WM. Fußball ist so ähnlich wie Musik, es verbindet.

Eric Philippi Meine Schlagerwelt

Bernhard Brink
Bernhard Brink drückt natürlich der deutschen Nationalelf die Daumen. Bildrechte: dpa

Schlagertitan Bernhard Brink ist bekennender Fußballfan und freut sich trotz aller Kontroversen rund um das Turnier auf die Großveranstaltung: „Ich werde meinen Plan danach ausrichten, dass ich so viele Spiele wie möglich sehen kann. Natürlich schaue ich mir das an und werde es genießen“, sagte der 70-Jährige im „Meine Schlagerwelt“-Interview.

Kerstin Ott
Kerstin Ott liebt vor allem die Geselligkeit rund um die großen Fußball-Turniere. Bildrechte: imago images/Stephan Wallocha

Schlagerstar Kerstin Ott tut sich insbesondere wegen dem ungewohnten Zeitpunkt noch schwer in WM-Stimmung zu kommen: „Dieses Jahr ist alles etwas anders für mich mit der WM. Ich habe mich da immer sehr darauf gefreut. Im Sommer draußen sitzen, Public Viewing, ein Bier dabei, Freunde in einer coolen Runde. Jetzt ist es im Winter, wir haben auch viele Sachen, die drum herum sind, deshalb bin ich noch gar nicht bei der WM angekommen.“

Natürlich gaben alle befragten Schlagerstars an, der deutschen Mannschaft um Nationaltrainer Hansi Flick die Daumen für das Turnier zu drücken. Inwieweit das helfen kann, sehen wir ab dem 23. November, da bestreitet die deutsche Nationalmannschaft ihr erstes Gruppenspiel gegen Japan.

Dieses Thema im Programm: Meine Schlagerwelt | 18. November 2022 | 15:25 Uhr