"Adtschüß Axel - wir trauern um Dich!" Die Höhner trauern um ihren Roadie Axel Philipp

Schock bei den Höhnern: In der Nacht zum 28. April starb unerwartet ihr Kollege Axel Philipp. Der Musiker wurde nur 56 Jahre alt. Betroffen schreiben die Höhner auf ihrer Facebookseite: "Adtschüß Axel - wir trauern um Dich!"

Die Kölner Musikgruppe Höhner steht am 11.07.2020 m SparkassenPark Mönchengladbach in Mönchengladbach auf der Bühne.
Die Kölner Band Höhner im Sommer 2020 bei einem Konzert. Bildrechte: imago images/Revierfoto

17 Jahre gehörte Roadie, Techniker und Musiker Axel Philipp zu den Höhnern. Auf ihrer Facebookseite teilt die Band mit, dass Axel Philipp In der Nacht zum 28. April überraschend im Alter von 56 Jahren durch einem Herzinfarkt gestorben ist. Dem Kölner Stadt-Anzeiger sagte Sänger Henning Krautmacher: "Axels Tod tut mir körperlich weh. Er war ein Unikum, aber auch ein Freund, ein Kumpel zum Pferdestehlen. Er war sowas wie die Mutter der Kompanie".

Wir ALLE sind von dieser Tatsache zutiefst geschockt und trauern um einen äußerst liebenswerten und allseits beliebten Menschen. Es verbindet uns mit ihm eine fast 20-jährige Geschichte, in der uns Axel als kompetenter Musiker und außerordentlicher Techniker zur Seite stand.Leeven Axel, es gibt gewiß viele, die vom 'Rock‘n Roll' reden - DU hast ihn immer GELEBT! Maach et joot! Un waad em Himmel op uns!

Höhner Facebook/Höhner

Höhner trennen sich von Gitarristen Vergoossen

Joost Vergoossen von Die Höhner
Joost Verhoossen ist nicht mehr bei den Höhnern. Bildrechte: imago images/Fotostand

Die Band Höhner war vor einigen Tagen in die Schlagzeilen geraten, weil sie bekannt gab, dass sie sich von ihrem langjährigen Gitarristen Joost Vergoossen trennt. Der Musiker habe auf seinen Social-Media-Plattformen in mehreren Postings eine "Haltung" zur weltweiten Corona-Pandemie veröffentlicht, die nicht der Überzeugung der anderen Mitglieder entspreche, schrieb die Band auf ihrer Facebook-Seite. Man sei zu der Entscheidung gekommen, "in Zukunft getrennte Wege zu gehen".
(Quellen: Facebook, Kölner Stadt-Anzeiger)

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | MDR SCHLAGERWELT | 29. April 2021 | 16:36 Uhr