Endlich wieder auf der Bühne Nach Burn-Out: Jan Smit ganz verändert beim ESC

Nach langer Zwangspause stand Jan Smit erstmals wieder auf der großen Bühne. Am Samstag moderierte er "Europe Shine a Light" und zeigte sich dabei ganz verändert.

Jan Smit hatte in letzter Zeit gleich doppelte Zwangspause. Zum einen war da natürlich die Corona-Pandemie, weswegen der Klubbb3-Sänger viel Zeit zu Hause verbingen musste, zum anderen hatte er in den letzten Monaten mit seiner Burn-Out-Erkrankung zu kämpfen. Doch nun zeigte er sich erstmals wieder auf einer großen Bühne.

Jan Smit lächelt.
Jan Smit, so wie man ihn kennt, vor etwa einem Jahr. Bildrechte: imago images / Future Image

Schon lange stand fest, dass Jan Smit den Eurovision Song Contest moderieren sollte, der in diesen Jahr in seinem Heimatland Niederlande statt gefunden hätte - wäre da nicht Corona gewesen. Als Trostpflaster für den abgesagten ESC gab es im ERSTEN und den anderen übertragenden Sendern in ganz Europa die Show "Europe Shine a Light".

Jan Smit mit Bart und Brille

Seine Fans dürften sich verwundert die Augen gerieben haben, als sie Jan Smit dann auf der Bühne sahen. Er trat nämlich deutlich verändert auf, mit Drei-Tage-Bart, moderner Brille und deutlich schlanker im Gesicht. Sein Style könnte auch Ausdruck eines neuen Lebensgefühls sein, denn auf seiner Facebook-Seite zeigte er sich sichtlich froh, endlich mal wieder auf der Bühne gestanden zu haben.

Ich bin sehr stolz und dankbar! Es fühlte sich gut an, wieder "zurück" zu sein! Vielen Dank für die herzerwärmenden Antworten... Jetzt freue ich mich noch mehr auf das nächste Jahr!

Jan Smit Facebook

Sein langer Weg zurück auf die Bühne

Im November des vergangenen Jahres zog sich Jan Smit aus der Öffentlichkeit zurück. Er musste sogar Auftritte mit seinen Klubbb3-Kollegen Florian Silbereisen und Christoff absagen und das gemeinsame Album verschieben. Anfang des Jahres teilte er mit, dass er schon länger an einem Burn-Out leide. Dank der Unterstützung durch seine Familie, seine beiden Band-Freunde und seine Fans ging es für den Musiker dann Schritt für Schritt wieder aufwärts - bis zu seinem großen Auftritt vergangenen Samstag. Wir sind schon gespannt, was seine nächsten Schritte sind.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | Eurovision Song Contest: Europe Shine a Light | 16. Mai 2020 | 21:55 Uhr