Ankündigung in seinem Podcast Jürgen Drews will nicht mehr so viel auftreten

"Ein Bett im Kornfeld"-Interpret Jürgen Drews hat in der neuesten Ausgabe seines Podcasts angekündigt, dass er nicht mehr so viel auftreten wird, wie früher.

In regelmäßigen Abständen erzählt Jürgen Drews seit Sommer 2021 in "Jürgen Drews: Des Königs neuer Podcast" Anekdoten aus seinem bewegten Leben. Dieses Mal gab es eine Spezial-Ausgabe, in der der 76-Jährige Fragen von Fans beantwortete, die per Facebook oder Instagram gestellt wurden. Eine der am meisten gestellten Fragen war: Wann tritt Jürgen Drews wieder auf, wann wird der selbsternannte "König von Mallorca" wieder live zu erleben sein?

Ich werde nicht mehr so viele Auftritte machen wie früher. Ich habe mich einfach daran gewöhnt, einen Tag-Rhythmus zu haben, der dem Rhythmus von einem Normalbürger entspricht und das ist herrlich. Ich kannte das ja schon gar nicht mehr und das möchte ich auch nicht aufgeben. Wie oft ich dann noch irgendwo wieder auftreten werde, wird man sehen.

Jürgen Drews Jürgen Drews - Des Königs neuer Podcast
Jürgen Drews mit seiner Frau Ramona
Jürgen Drews mit seiner Frau Ramona. Bildrechte: imago images / HOFER

Doch der Musiker schiebt noch einen Trost für seine Fans nach: "Was ich im Frühjahr machen werde, ist, bei dem Teil der Silbereisen-Tour, die von 2020 verschoben wurde und jetzt nachgeholt werden soll, werde ich dabei sein."
Auch wenn es auf Mallorca wieder losgehe, wäre er dabei. Allerdings warte er ab, wie es sich überhaupt entwickele auf Mallorca. "Wird noch irgendetwas passieren, wird es so sein wie früher und wird es da die Erwartungs-Haltung des Publikums geben, von mir noch irgendetwas hören zu wollen?"

Kult-Sänger leidet an Nervenkrankheit

Im Juli 2021 machte Jürgen Drews durch ein Interview mit der "Bild"-Zeitung öffentlich, dass er an der Nervenkrankheit periphere Polyneuropathie leidet.

Polyneuropathie besteht, wenn mehrere periphere Nerven, also etwa in den Armen und Beinen, nicht mehr richtig funktionieren. Häufig kommt es dabei zu Kribbeln, Schmerzen und Taubheitsgefühlen in Beinen und Armen oder Muskelschwäche.

Jürgen Drews
So kennt man den "König von Mallorca". Bildrechte: imago images / Eibner

Mitte August 2021 war der 76-Jährige bei der "GROSSEN SCHLAGERSTRANDPARTY" mit Florian Silbereisen dabei und wir hatten Gelegenheit, mit ihm über seinen Gesundheits-Zustand zu sprechen. Er sagte darüber, dass die Auswirkungen der Krankheit noch verhalten seien. Zwar seien bestimmte Bewegungsabläufe etwas eingeschränkt und er sei etwas behäbiger als vorher, doch er könne noch weitestgehend normal laufen und sich auf der Bühne sogar noch drehen. Aber er merke, das Alter gehe auch an ihm nicht spurlos vorbei. Um der Krankheit etwas entgegenzuwirken, bekomme er Medikamente. Eine Pille solle dagegen steuern, dass sich die Situation verschlechtert.

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT Sachsen-Anhalt | MDR SCHLAGERWELT | 25. Februar 2022 | 16:14 Uhr

Jürgen Drews
Bildrechte: MDR/dpa/instagram.com/juergen.drews