Schlagersängerin mit großem Herzen für Fellnasen Kerstin Ott: Deshalb lebt sie seit einem halben Jahr vegetarisch

Diejenigen, die Kerstin Otts Social Media Accounts kennen, wissen, dass sich die Musikerin immer wieder für den Tierschutz einsetzt. Wie die Schlagersängerin dem Portal t-online sagte, ernährt sie sich seit einem halben Jahr konsequent fleischlos, ist also Vegetarierin. Ihre Frau Karolina verzichtet sogar auf jegliche tierischen Produkte.

Kerstin Ott
Kerstin Ott verzichtet seit einem halben Jahr auf Fleisch. Bildrechte: IMAGO / Kirchner-Media

Kerstin Ott ist für ihr Engagement für Tiere bekannt. Vor zwei Jahren rief sie zum Beispiel auf ihrer Facebook-Seite dazu auf, keine Tiere zu Weihnachten zu verschenken. Außerdem macht die Musikerin regelmäßig unter #ichwünschtedaswäreverboten auf Missstände aufmerksam, die sowohl den Tier- als auch den Umweltschutz betreffen.

Seit einem halben Jahr lebe ich vegetarisch und meine Frau sogar vegan. [...] Die Kinder haben damit angefangen. Sie meinten, sie ernähren sich jetzt vegetarisch, dann haben wir uns eingeklinkt und ja – jetzt sind die Kinder die beiden Fleischfresser bei uns.

Kerstin Ott t-online
Kerstin Ott und Jakob
Kerstin Ott und ihr Liebling: Der taube Labrador Jakob. Bildrechte: facebook.com/kerstinottofficial

Ihre Frau Karolina, so Kerstin Ott weiter, ernähre sich sogar vegan. Den Sprung habe sie noch nicht geschafft, weil sie so eine Käseliebhaberin sei. Aber sie kaufe nur Biokäse, Eier müssen mindestens Bio sein oder vom Bauern um die Ecke kommen.

Seit Jahren engagieren sie und ihre Ehefrau Karolina sich außerdem für den Verein "Die Seelentröster - Tiere helfen Menschen". Die "Seelentröster" kümmern sich um traumatisierte Kinder und Jugendliche - und setzen dabei auf ganz besondere Helfer, auf misshandelte Tiere. Kerstin Ott hat bereits ein Benefiz-Konzert zugunsten des Vereins gegeben, außerdem unterstützen sie und ihre Frau Karolina den Verein regelmäßig. Im Hause Ott leben ebenfalls mehrere Tiere, darunter der taube Labrador Jakob. Da der Hund taub geboren wurde, wäre er wahrscheinlich in ein Tierheim gekommen, wenn Kerstin und Karolina ihn nicht bei sich aufgenommen hätten.

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | 19. April 2022 | 12:37 Uhr