"Dann habe ich die Tür ausgehangen" Kerstin Ott und Karolina: Kuriose Methoden bei der Kindererziehung

Eigentlich wollte Kerstin Ott nie Kinder haben, doch ihre Frau Karolina brachte zwei Töchter mit in die Beziehung und Kerstin Ott war plötzlich Mama. Jetzt hat sie verraten, wie sie bei der Erziehung mit anpackt.

Kerstin Ott mit Ehefrau Karolina bei der 27. Verleihung des Deutschen Musikpreises Echo 2018 in der Messe Berlin
Sind seit 2017 verheiratet: Kerstin Ott und ihre Karolina. Bildrechte: imago/Future Image

Dass Kerstin Ott handwerklich begabt ist, dürfte für ihre Fans kein Geheimnis sein - die Sängerin ist schließlich gelernte Malerin und Lackiererin. Dass im Hause Ott bei Streitigkeiten aber auch schon mal Türen ausgehangen werden, ist für viele sicher neu. Die 40-Jährige war vergangene Woche in der MDR-Talkshow "Riverboat" zu Gast und redete auch über das Thema Kindererziehung. Dabei überraschte sie mit einer lustigen Anekdote, die bei vielen Müttern und Vätern Anklang finden dürfte.

Unsere Große hat immer die Tür zugeschmissen und ich habe gesagt: 'Mach die Tür vernünftig zu!' […] Zehn Minuten später hat sie es wieder gemacht. Dann habe ich die Tür ausgehangen und in die Garage gestellt. Mit 13 ist das natürlich 'ne blöde Sache.

Sie habe ihrer Stieftochter vorher gesagt, dass die Tür verschwindet, wenn sie sie noch einmal zuschlägt und ihre Drohung dann eben wahrgemacht - übrigens mit nachhaltigem Erfolg: "Die Türklinke geht heute immer noch so leise zu", erzählt Kerstin Ott lachend.

Kerstin Ott und ihr 4-Frauen-Haushalt

Kerstin Ott lebt mit ihrer Frau Karolina schon seit einigen Jahren im schleswig-holsteinischen Heide. Karolina brachte zwei Töchter aus einer früheren Beziehung mit in die Ehe - Kerstin Ott ist also stolze Stiefmama und deshalb auch in Erziehungsfragen gefordert.

Kerstin Ott
Kerstin Ott war zu Gast in der Talkshow Riverboat. Bildrechte: imago/STAR-MEDIA

Auf die Frage von Riverboat-Moderator Sebastian Fitzek, ob die beiden in der Kindererziehung bestimmte Rollen einnähmen, sagte sie mit einem Lächeln: "Das passiert zwangsläufig. Das wissen auch die Kinder ziemlich schnell. Die wissen genau, wo sie wann bei wem fragen müssen, damit es erfolgreich ist."

Doch über die Stränge schlagen sollte man bei Kerstin nicht, denn sie kann auch deutlich werden. Dafür muss nicht immer eine Tür ausgehangen werden, ein paar strenge Worte reichen häufig aus, wie sie erzählt:

Also ich schreie nicht rum, das kann ich nicht ertragen, aber die bekommen mal die richtige Meinung von mir und danach ist dann auch wieder frische Luft bei uns zu Hause.

In Streitfragen ist Kerstin Ott insgesamt aber wohl weniger streng als ihre Frau Karolina. Die Sängerin habe die beiden Töchter mal gefragt, mit wem sie lieber streiten würden. Die Antwort habe sie dann überrascht: "Ich war felsenfest davon überzeugt, dass sie sagen, mit Karolina haben sie lieber Stress, aber die haben lieber mit mir Stress, weil ich nicht so nachtragend bin."

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | RIVERBOAT | 13. Mai 2022 | 22:00 Uhr