Wenig Sendezeit Lucas Cordalis im Dschungelcamp fast unsichtbar – Daniela Katzenberger beruhigt

Lucas Cordalis ist vor wenigen Tagen in das "Dschungelcamp" eingezogen. Nun wundern sich die Zuschauer:innen, warum der 55-Jährige fast nie im TV zu sehen ist. Lucas Ehefrau Daniela Katzenberger hat nun reagiert.

Lucas Cordalis und Peter Klein
War mit großen Ambitionen in das Dschungelcamp 2023 aufgebrochen: Schlagerstar Lucas Cordalis Bildrechte: IMAGO / Gartner

Es war seit vielen Jahren der große Wunsch von Sänger Lucas Cordalis an dem Reality-TV Format "Dschungelcamp" teilzunehmen. Insbesondere, weil sein bereits verstorbener Vater Costa Cordalis im Jahr 2004 zum ersten "Dschungelkönig" gekrönt wurde, damit gute Erfahrungen machte und nicht zuletzt 100.000 Euro gewann.

Fans enttäuscht: Wo ist Lucas?

Nun also wird der Wunsch von Lucas erfüllt: Er flog im Januar 2023 nach Australien und nimmt dort, wie sein Vater vor fast 18 Jahren, an dem Reality TV-Format teil. Allerdings gibt es nun ein neues Problem für den Musiker. Die TV-Zuschauer sehen ihn kaum. Nach nunmehr drei Folgen hatte Lucas nur wenige Sekunden Sendezeit, war nur kurz während einer Essensprüfung zu sehen.

Daniela Katzenberger mit Ehemann Lucas Cordalis und Tochter Sophia
Sieht ihren Ehemann in der Favoritenrolle auf den "Dschungel"-Sieg: Daniela Katzenberger Bildrechte: IMAGO / Sven Simon

In den sozialen Medien spekulieren die User sogar schon über einen verfrühten Abgang des Sängers. Lucas' Ehefrau Daniela Katzenberger hat sich nun auf Instagram an ihre Follower:innen gewandt.

Die 36-Jährige schrieb in ihrer Insta-Story, dass sie überzeugt sei, dass Lucas aufgrund seiner Favoritenrolle noch nicht in den "Himmel gepusht wird vom Format". 

Lasst mal noch ein paar Tage ins Land gehen, meine These. Also, alles gut, ihm geht’s gut und uns auch

Daniela Katzenberger Instagram/danielakatzenberger

Für Daniela ist die fehlende Sendezeit also eher ein gutes Zeichen für Lucas' Chancen auf den Thron des "Dschungelkönigs". Ob sie mit ihrer Theorie richtig liegt, ist spätestens am 29. Januar klar. Dann wird die Siegerehrung des Dschungelcamp 2023 ausgestrahlt.

Positiver PCR-Test - Absage 2022

Lucas Cordalis war bereits Dschungelcamp-Kandidat 2022. Drehbeginn der 15. Staffel, die in Südafrika aufgezeichnet wurde, war der 21. Januar 2022. Lucas Cordalis und sein Team waren bereits vor Ort, doch ein positiver PCR-Test machte die Pläne und Träume vom Dschungel für Lucas Cordalis zunichte. In seiner Instagram-Story schrieb der Sänger damals enttäuscht: "Ich bin so richtig am Boden zerstört".

Dieses Thema im Programm: Meine Schlagerwelt | 16. Januar 2023 | 12:13 Uhr