Großer Tag für Maite Kelly Maite Kelly feiert 10. Jubiläum ihres Sieges bei "Let's Dance"

Maite Kelly hat einiges zu feiern. Vor zehn Jahren gewann sie die vierte Staffel der Tanz-Show Let's Dance. Seitdem hat sie eine unglaubliche Karriere vom Dancingstar zum Schlagerstar hingelegt.

Maite Kelly
Maite Kelly 2011 in der Tanz-Show "Let's Dance". Bildrechte: imago images/Eventpress

Als Maite Kelly 2011 zusagte, bei der Tanzshow "Let's Dance" zu starten, hoffte sie darauf, wenigstens nicht die ersten zwei Shows rauszufliegen. Wie wir heute wissen, kam alles ganz anders. Maite Kelly ist es gewohnt, für ihre Ziele hart zu arbeiten. Von Kindesbeinen an sang und spielte sie mit ihrer Familie, der "Kelly Family", zunächst auf der Straße, später auf großen Bühnen. Da konnte es schon vorkommen, dass die Füße weh taten, dass es kalt wurde und dennoch spielte und sang man weiter.

Maite Kelly und Christian Polanc
Maite Kelly & Christian Polanc in der Show vor zehn Jahren. Bildrechte: imago/Future Image

Nach Auflösung der Familienband ging Maite, wie die meisten ihrer Geschwister, ihren eigenen musikalischen Weg. Der Ruf zu "Let's Dance" kam, als Maite an der Seite von Uwe Ochsenknecht im Musical "Hairspray" auftrat. Außerdem war sie mit dem Model Florent Raimond verheiratet und hatte zwei kleine Töchter. Die Zusage bei "Let's Dance" bedeutete für sie, dass sie ihr Bestes geben wird - und das tat sie. Gemeinsam mit ihrem Tanzpartner, Christian Polanc, trainierte sie wirklich hart. Am Ende wurden sie und Christian Sieger der vierten Staffel der Show und Maite Kelly holte sich den Titel "Dancing Star 2011". In einem Interview mit VIP.de sagte die 41-Jährige rückblickend, dass ihr sowohl Christian Polanc als auch Joachim Llambi mit seiner Kritik damals sehr geholfen hätten.

Wenn man jemand fördern möchte, muss man auch manchmal fordern.

Maite Kelly VIP.de

Vom "Dancing-" zum "Schlager-Star"

Maite Kelly und Roland Kaiser während der Sendung Schlagerchampions
Maite Kelly und Roland Kaiser feiern mit ihrem Duett Riesenerfolge. Bildrechte: imago images/Jan Huebner

Zwei Jahre nach ihrem "Let's Dance"-Sieg veröffentlicht Maite Kelly ihr erstes Schlager-Album "Ich bin ich", mit dem sie sich in den Albumcharts platzieren konnte. 2014 erschien Roland Kaisers Studioalbum "Seelenbahnen", auf dem mit "Sag bloß nicht Hello" und "Warum hast du nicht nein gesagt" zwei Duette von Roland Kaiser und Maite Kelly sind. Im September 2014 publiziert Maite das Duett "Warum hast du nicht nein gesagt" als Single mit dazugehörigem Musikvideo. Der Song stammt übrigens aus der Feder der Musikerin. 2020 erlebte das Stück ein Wahnsinns-Revival und erhielt eine Platin-Schallplatte für über 400.000 verkaufter Singles in Deutschland. Auch ihr 2016 veröffentlichtes Album "Sieben Leben für Dich" erhielt dreifach Gold, "Liebe siegt sowieso" (2018) wurde ebenfalls vergoldet.

Drei Töchter - alleinerziehend - berufstätig

Seit 2018 ist die Ehe von Maite Kelly und Florent Raimond geschieden. Die 41-Jährige meistert den Alltag mit ihren drei Töchtern Agnes (15), Josephine (13) und Solène (6) allein. Für Maite gibt es dabei ganz klare Prioritäten.

Die Mutterschaft steht für mich an erster Stelle. Ich finde es wichtig, dass sie eine Mama haben, die auch beruflich stark im Leben steht. Ich glaube, es ist wichtig, dass sie mit einer starken Mama aufwachsen, damit sie selber auch starke Frauen werden.

Maite Kelly VIP.de

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | MDR SCHLAGERWELT | 19. März 2021 | 17:11 Uhr