Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
Mein RadioKontakt
Die Kelly Family bei einem Auftritt 1989, ganz links: Maite. Bildrechte: IMAGO / United Archives

Sängerin verdankt Erfolg auch der Kelly FamilyMaite Kelly: "Es war eine sehr harte, brutale Kindheit"

Stand: 05. Juli 2022, 15:37 Uhr

Maite Kelly ist mit ihrer Musik erfolgreicher denn je. In einem Radio-Interview sagte die Sängerin jetzt, dass ihre Kindheit zwar hart und brutal gewesen sei, dass es aber auch ein Glück war, in der Kelly Family aufzuwachsen.

Maite Kelly als 16-Jährige bei einem Auftritt in Dortmund. Bildrechte: IMAGO / POP-EYE

Schlagersängerin Maite Kelly ist eine der erfolgreichsten Musikerinnen ihres Genres. Sie komponiert, textet und singt - und das mit Erfolg. Seit 2016 ist Maite im Schlager zu Hause. Musik hat sie von Kindesbeinen an gemacht, sie wuchs ja in der Kelly Family auf. Wie sie im BR Schlager Brunch erzählt, war ihre Kindheit die Basis für das, was sie heute als Künstlerin darstellt. Doch das Leben als Straßenmusiker-Familie, so Maite, habe nur romantisch ausgesehen.

Es war eine sehr harte, eine brutale Kindheit. Wir haben eine Zeit lang gesungen, um zu überleben. [...] Ich würde niemals sagen, dass die Straße ein Ort für Kinder ist. Nichtsdestotrotz haben wir da alles gelernt.

Maite Kelly | BR Schlager Brunch

Wenn man sich, so Maite, ihre Kompositionen anhöre ohne den modernen Discobeat, dann höre man die Prägung ihrer folkloristischen Geschichte. Deshalb sei es ein Glück gewesen, als Kind durch Europa gereist zu sein. "Ich glaube, dass die Liebe zu Poesie, zu Tanz, zu Schönheit und auch die Liebe zum Schmerz niemals in meinen Kompositionen wäre, wenn ich sie als Kind nicht erlebt hätte," erzählt die Sängerin weiter.

Maite Kelly ist Komponistin, Sängerin, Texterin, Autorin und Mutter von drei Töchtern. Bildrechte: imago images/Sven Simon

Maite Kelly ist das zweitjüngste der dreizehn Kelly-Geschwister. Als sie drei Jahre alt war, starb ihre Mutter Barbara-Ann. Über diese Zeit sagte Maite Kelly im Interview: "Es war eine Zeit lang so, dass wir nach dem Tod meiner Mutter wirklich am Boden zerstört waren. Und wir mussten auf der Straße, auf dem Boden der Straße neu anfangen. Gott sei dank haben wir uns da rausgesungen." Mut gemacht hätten ihr später auch die Auftritte im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Europaweit seien sie als singende Familie eingeladen worden und das seien Momente gewesen, in denen sie sich gesagt habe, sie könne mit Haltung durchs Leben gehen.

Die Kelly-Family mit ihrem Bus. Bildrechte: instagram.com/thekellyfamilyofficial / Marion Schröder

Dieses Thema im Programm:MDR SCHLAGERWELT | 05. Juli 2022 | 14:31 Uhr