Maximilian Arland und Freunde
Neu-Berliner unter sich: Ireen Sheer und Maximilian Arland in der Hauptstadt Bildrechte: MDR/Matthias Gabriel

Zu Gast bei "Die Schlager des Monats" Große Bühne zum Jubiläum: Maximilian Arland

Mit seinem Album "Liebe in Sicht" und flotten Tanzeinlagen bei "Let's Dance" hat sich Maximilian Arland im Jahr 2017 sowohl musikalisch als auch persönlich neu erfunden. Zwei Jahre später feiert der sympathische Sänger, Moderator und Entertainer sein 25-jähriges Bühnenjubiläum - mit dem Duett-Album "25 Jahre Maximilian Arland & Freunde", einer ausgiebigen Tournee, zahlreichen TV-Auftritten und einer großen Jubiläumssendung.

Maximilian Arland und Freunde
Neu-Berliner unter sich: Ireen Sheer und Maximilian Arland in der Hauptstadt Bildrechte: MDR/Matthias Gabriel
25 Jahre Maximilian Arland und Freunde: Das Jubiläumsalbum
Bildrechte: Milian Media Gmbh

Wie feiert ein Schlagerstar, der von Kindesbeinen an auf den Fernsehbildschirmen präsent ist, sein 25-jähriges Bühnenjubiläum? Ganz klar! Mit seiner Kollegen, seinen Fans - und selbstverständlich einem neuen Album. Letzteres erscheint am 24. Mai und heißt: "25 Jahre Maximilian Arland & Freunde". Das Doppelalbum enthält 25 seiner schönsten Songs aus den (natürlich) letzten 25 Jahren, neu eingesungen im Duett mit Kollegen, die er besonders schätzt.

Entstanden sind starke Songs mit Stars wie Ross Antony, den Amigos, Francine Jordi, Ireen SheerDeborah Sasson, Anita und Alexandra Hofmann und Michael Hirte. Sogar seine "Let's Dance"-Tanzpartnerin Isabel Edvardsson konnte Maximilian zu einem gemeinsamen Song zum Jubiläum überreden. Ebenfalls auf dem Album zu hören ist der Roy Black-Klassiker "Geträumt" - eine ganz besondere Hommage an Maximilians Großvater Rolf Arland. Denn der gilt bis heute als DER Entdecker des großen Roy Black. Auch der allererste Familien-Hit der Arlands, die "Rosenmelodie" aus dem Jahr 1993, mit dem Vater Henry, Bruder Hansi und der damals 13-jährige Maxi auf Anhieb den ersten Platz der "Volkstümlichen Hitparade" holten, fehlt beim musikalischen Rückblick nicht. Ebenso wenig Maximilians erste Solo-Single "Ich hör Chopin" aus dem Jahr 2002.

Ich bin wahnsinnig stolz auf dieses Jubiläumsalbum und meinen Kollegen sehr dankbar, dass sie dieses Herzensprojekt für mich möglich gemacht haben.

Maximilian Arland kick-media.de

Vom Maxi zum Maximilian Arland

Sängerin Monika Martin (AUT) und Sänger Maxi Arland.
Nachdem Maxi Arland seine ersten Auftritte gemeinsam mit seinem Vater Henry und seinem Bruder Hansi als Instrumental-Trio (er selbst spielte Keyboard, die beiden anderen Klarinette) absolviert hatte, trat er 2002 zum ersten Mal als Solist und Sänger auf. Es folgten eine Vielzahl von Engagements wie hier 2007 gemeinsam mit Monika Martin (Mitte) beim Weihnachtsfest der Überraschungen in der Bördelandhalle in Magdeburg. Bildrechte: imago/Christian Schroedter
Sängerin Monika Martin (AUT) und Sänger Maxi Arland.
Nachdem Maxi Arland seine ersten Auftritte gemeinsam mit seinem Vater Henry und seinem Bruder Hansi als Instrumental-Trio (er selbst spielte Keyboard, die beiden anderen Klarinette) absolviert hatte, trat er 2002 zum ersten Mal als Solist und Sänger auf. Es folgten eine Vielzahl von Engagements wie hier 2007 gemeinsam mit Monika Martin (Mitte) beim Weihnachtsfest der Überraschungen in der Bördelandhalle in Magdeburg. Bildrechte: imago/Christian Schroedter
Sängerin Nana Mouskouri (GRE) und Sänger Maxi Arland.
Neben seinen Auftritten als Sänger wird Maxi Arland immer öfter als Moderator engagiert. So z.Bsp.: bei der ARD als Präsentator der Samstag-Abend-Sendung "Melodien der Herzen". Auf dem Foto ist er 2009 gemeinsam mit der griechischen Sängerin Nana Mouskouri beim "WINTERFEST DER ÜBERRASCHUNGEN" in der Erdgas-Arena Riesa. Bildrechte: imago/Christian Schroedter
Maxi Arland und seine Frau Andrea.
Im Alter von 20 Jahren verliebte sich Maxi Arland in Andrea, 2009 heirateten die beiden, die Ehe wurde 2015 geschieden. Bildrechte: imago/Michael Handelmann
Maximilian Arland und Isabel Edvardsson bei der Let´s Dance Show am 17.03.2017 in Köln.
Bei der RTL-Show "Let's Dance" 2017 zeigte Maximilian Arland, dass er auch eine heiße Sohle aufs Parkett legen kann. Seine Partnerin war Isabel Edvardsson (Foto), die allerdings dann wegen ihrer Schwangerschaft nicht mit Maximilian weitertanzen konnte, an ihrer Stelle tanzte Sarah Latton weiter mit dem Sänger. Anfang 2017 hatte Maximilian Arland seinen Künstlernamen von "Maxi Arland" in "Maximilian Arland" geändert. Bildrechte: imago/APress
Uta Bresan und Maximilian Arland vor einem Lagerfeuer.
Auch im MDR FERNSEHEN ist Maximilian Arland oft als Moderator zu sehen. Hier präsentiert er gemeinsam mit Uta Bresan die Sendung "So wird der Sommer bei uns" (16.06.2018). Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (5) Bilder anzeigen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Sicherheitsabfrage

Bitte geben Sie folgende Zahlen ein:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

"Schlager meines Lebens - Zum 25-jährigen Bühnenjubiläum von Maximilian Arland"

Einen ersten Vorboten des Jubiläumsalbums "25 Jahre Maximilian Arland & Freunde" gibt's bereits seit Ende März zu hören - und am 24. Mai noch einmal live beim MDR-Talk "Riverboat": "Ein Tag ohne dich" heißt der gemeinsame Song, in den sich Linda Hesse und Maximilian Arland auf Anhieb verliebt haben. Im Gespräch mit den Moderatoren Kim Fisher und Jörg Kachelmann spricht Jubilar Arland nicht nur über das neue Album, sondern auch über den ersten Teil seiner großen Jubiläumstour. Weitere Konzerte mit Maximilian Arland gibt's im Juni, Oktober und Dezember. Davor ist Maximilian Arland noch mehrfach im MDR FERNSEHEN zu erleben. Ein besonderes Highlight ist das TV-Special "Schlager meines Lebens - Zum 25-jährigen Bühnenjubiläum von Maximilian Arland" in dem der Künstler gemeinsam mit treuen Wegbegleitern auf die letzten 25 Jahre zurückblickt und Songs aus dem neuen Jubiläumsalbum präsentiert. Und die gibt's mit Sendungsbeginn hier in einer kleinen Playlist zum Nachhören!

"Schlager meines Lebens" Sendung zum 25-jährigen Bühnenjubiläum: Maximilian Arland & Freunde

25 Duette zum 25-jährigen Jubiläum. Die befreundeten Künstler haben Maximilian Arland diesen Wunsch nur zu gerne erfüllt. Einige davon gibt's jetzt in "Schlager meines Lebens" zu sehen.

Maximilian Arland und Freunde
Auch Anita und Alexandra Hofmann stehen von Kindesbeinen an auf der Bühne: Klar, dass es zu Maximilians Bühnenjubiläum ein gemeinsames Duett mit den berühmten Schlager-Schwestern gibt. Bildrechte: MDR/Matthias Gabriel
Maximilian Arland und Freunde
Auch Anita und Alexandra Hofmann stehen von Kindesbeinen an auf der Bühne: Klar, dass es zu Maximilians Bühnenjubiläum ein gemeinsames Duett mit den berühmten Schlager-Schwestern gibt. Bildrechte: MDR/Matthias Gabriel
Maximilian Arland und Freunde
Hat Maximilian Arland maßgeblich in die Welt der Musik eingeführt: Vater Henry Arland. Bildrechte: MDR/Matthias Gabriel
Maximilian Arland und Freunde
Ireen Sheer ist eine echte Grande Dame des deutschsprachigen Schlagers. Doch mit Maximilian performt sie ein Duett in ihrer Muttersprache: "Strangers in the night". Bildrechte: MDR/Matthias Gabriel
Maximilian Arland und Freunde
Ähnlich wie Maximilian Arland ist auch Ireen Sheer eine Neu-Berlinerin. Sie hat es 2016 in die deutsche Hauptstadt gezogen. Bildrechte: MDR/Matthias Gabriel
Maximilian Arland und Freunde
Was wäre Maximilian Arland ohne ... seine Oma! Margarethe Scholz ist nämlich nicht "nur" seine Großmutter, sondern auch die Leiterin seines Fanclubs. UND: Zu Beginn seiner Karriere hat sie für den "Maxi" sogar einige Liedtexte geschrieben. Bildrechte: MDR/Matthias Gabriel
Maximilian Arland und Freunde
Berlin kann man ganz prima auch per Schiff erkunden: Maximilian Arland mit Kapitän Michael Brodthagen auf der Spree. Bildrechte: MDR/Matthias Gabriel
Maximilian Arland und Freunde
Zwei Männer, eine Leidenschaft: Sowohl Maximilan Arland als auch Mundharmonika-Star Michael Hirte treiben gerne Sport. Bildrechte: MDR/Matthias Gabriel
Alle (7) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Schlager meines Lebens - Zum 25-jährigen Bühnenjubiläum von Maximilian Arland | 14. Juni 2019 | 20:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. Juni 2019, 14:08 Uhr