Update Blasenkrebs bei Mickie Krause: So ist seine Prognose

Mickie Krause hat seine ersten Auftritte auf Mallorca nach seiner Krebs-Erkrankung absolviert und sich total gefreut. Der 51-Jährige fühlt sich gut, doch ist seine Krebserkrankung überstanden?

Mickie Krause im Megapark an der Playa de Palma auf Mallorca
Mickie Krause ist zurück im Megapark an der Playa de Palma auf Mallorca. Bildrechte: IMAGO / Chris Emil Janßen

Voller Freude postete Mickie Krause vor einiger Zeit auf seiner Instagram-Seite: "Endlich darf ich wieder da arbeiten, wo andere Urlaub machen." Am 7. April trat Mickie dann, nach zwei Jahren Corona-Pause und nach seinen Krebsoperationen, endlich wieder auf. Insgesamt sind in diesem Jahr etwa 40 Auftritte geplant, doch der Sänger weiß auch, dass er sich zurücknehmen muss, denn gesund ist er noch nicht.

Bei Blasenkrebs muss man fünf Jahre tumorfrei sein. Dann gilt man als geheilt. [...] Ich gehe davon aus, dass ich meine Töchter noch zum Altar führen werde. Das habe ich fest vor.

Mickie Krause Bunte.de

Mickie Krause hat vier Töchter - seine Kinder und seine Frau Ute würden ihm ganz viel Kraft geben, so Mickie. Wenn er seine Perücke abnehme, sei er nur noch Ehemann und Vater. Er sei mit seiner Frau seit 30 Jahren zusammen, und sie habe das alles abgefedert. Dafür sei er ihr unendlich dankbar, denn so eine lange Ehe sei im Showgeschäft nicht selbstverständlich.

Mickie Krause über die Diagnose: "Plötzlich wurde es mucksmäuschenstill"

Gute-Laune-Garant Mickie Krause machte Anfang Januar bei der Vox-Sendung "Showtime of my Life" mit. Im Interview mit der "Bunten" schildert er den Augenblick, als der Arzt erkannte, dass etwas nicht in Ordnung war.

Als ich auf der Liege beim Ultraschall lag, machte ich noch Witze und dachte, warum lacht der Arzt nicht? Und dann sagte Professor Thorsten Schlomm von der Charité: 'Mir ist gerade nicht zum Lachen. Ich sehe da was.' [...] Die Zeit blieb stehen und ich fühlte mich komplett hilflos. Plötzlich wurde es mucksmäuschenstill.

Mickie Krause Bunte.de

Der Professor habe ihn dann gefragt, ob die Kameras ausgeschaltet werden sollen, aber das habe er nicht gewollt. Er habe bei der Show mitgemacht, um zur Krebsvorsorge aufzurufen. Am Nachmittag habe er dann die Diagnose bekommen: Bösartiger Tumor in der Blase.

Inzwischen ist Mickie Krause dreimal operiert worden und momentan tumorfrei. Damit das auch so bleibt, unterzieht sich der Sänger während der nächsten zwei Jahre einer Immuntherapie. Dabei wird er im Sechs-Wochen-Rhythmus behandelt und gründlich kontrolliert. "Alles in allem hatte ich Glück im Unglück", resümiert der Sänger.

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | 03. Mai 2022 | 15:14 Uhr

Mickie Krause
Bildrechte: IMAGO / Fotostand