Hauptspeise Sanft gegartes Kalbsfilet mit Portwein-Trüffelsauce

Sanft gegartes Kalbsfilet mit Portwein-Trüffelsauce und Honig-Selleriepüree
Bildrechte: MDR / Jens Trocha

Zutaten für 4 Personen

ca. 700 g Kalbsfilet
Salz, schwarzer Pfeffer
2 EL Keimöl
2 Schalotten
1 EL scharfer Senf
1 EL Butter
0,3 l roter Portwein
0,2 l Madeira
2 EL Trüffel, gehackt
1 EL Grüner Pfeffer
1 EL Preiselbeeren
1 EL kalte Butter
1 Knolle Sellerie, 400 g
0,2 l Brühe
0,2 l Sahne
1 EL Honig

Zubereitung

Backofen auf 90° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Filet küchenfertig vorbereiten. Würzen und von allen Seiten ca. 5 Minuten in heißem Öl anbraten. Das Fleisch ca. 30 Minuten im Backofen nachgaren lassen.

Für die Sauce Schalotten schälen, fein würfeln und zusammen mit dem Senf in Butter anschwitzen. Mit Portwein und Madeira ablöschen und einkochen lassen.

Trüffel, Pfeffer, Preiselbeeren und kalte Butter zugeben. Aufkochen und abschmecken.

Für das Püree Sellerie in Würfel schneiden und zusammen mit Brühe und Sahne 30 Minuten weich kochen. Dabei die Flüssigkeit gut einkochen lassen. Honig zugeben. Fein pürieren und abschmecken.

Zum Anrichten das Filet schräg aufschneiden. Das Fleisch auf dem Püree anrichten, die Morcheln dazugeben und mit Sauce umgießen.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Mitten ins Herz! Die schönsten Liebeslieder aller Zeiten | 14. Februar 2020 | 20:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. Februar 2020, 11:08 Uhr