Zum Jubiläum Musikgeschichten mit Nicole

Seit 40 Jahren schon steht sie auf der Bühne und begeistert das Publikum. Ein guter Grund, um einmal zurück zu schauen auf ihr Leben. Schwelgt zusammen mit Nicole in ihren Musikgeschichten.

Musikgeschichen mit Nicole
Nicole kann auf eine großartige Musikkarriere zurück blicken. Bildrechte: MDR / Anne Mrosko

Keine Frage: Nicole hat deutsche Musikgeschichte geschrieben. 1982 bescherte sie uns mit "Ein bisschen Frieden" den legendären ersten Sieg beim Eurovision Song Contest. Legendär wurde dieser Auftritt aber nicht nur wegen der friedvollen Botschaft des Liedes, sondern auch wegen Nicoles Lockenmähne und ihrer weißen Gitarre.

Mit einem Schlag wurde die 17-jährige Sängerin damals nicht nur in ganz Deutschland, sondern auch in ganz Europa bekannt. Bis heute ist Nicole eine überaus populäre, gefragte Künstlerin und wird über Deutschland hinaus für ihre Stimme und ihre Songs geliebt. So erinnert sie sich in ihren "Musikgeschichten" zum Beispiel an einen sehr bewegenden Auftritt in Israel.

Nicole erzählt von ihren Anfängen als ganz kleines Mädchen, über bewegende Augenblicke ihrer Karriere und zeigt, dass sie nicht nur auf der Bühne, sondern sogar am Hochseil eine tolle Figur macht. Wem ihr Herz gehört, welchen Hit sie einer Wette zu verdanken hat und welche Platten sie bei sich zuhause auflegt – auch das erfahren die Zuschauer in Nicoles Musikgeschichten.

Gemeinsam mit dem TV-Publikum schwelgt Nicole in Erinnerungen – zum Beispiel an eine musikalische Überraschung ihrer Tochter oder an wunderbare Duette mit ihren Kollegen und Freunden wie Johnny Logan oder mit den Olsen Brothers.

Lasst euch mitnehmen auf eine Zeitreise durch Nicoles bewegende Karriere. Am Freitag, den 24. Januar um 20:15 Uhr im MDR.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Musikgeschichten mit Nicole | 24. Januar 2020 | 20:15 Uhr