Bild aus dem Krankenhaus Nach Fahrradunfall: Jürgen Drews gibt Entwarnung

Glück im Unglück: Jürgen Drews hat sich bei einem Fahrradunfall verletzt, die Hand musste geschient werden. Nun hat er sich mit einem Bild über Social Media gemeldet und konnte seine Fans beruhigen.

Jürgen Drews
Beim Fahrradfahren gestürzt: Jürgen Drews. Bildrechte: MDR/dpa/instagram.com/juergen.drews

Autsch, das hat sicher weh getan! Schlagerstar und Insel-Aristokrat Jürgen Drews präsentierte sich heute auf seiner Instagram-Seite mit Gips-Schiene an linker Hand und Unterarm. Was erstmal dramatisch aussieht, ist aber glücklicherweise nicht ganz so schlimm. Während es die Hand erwischt hat, ist der Arm offenbar unversehrt. Für seine Fans gibt der Sänger Entwarnung:

Kein Grund zur Sorge, ich habe mir lediglich die Hand verletzt.

Jürgen Drews instagram.com/juergen.drews

Der König von Mallorca ist gestürzt

Das Unglück passierte, als "Onkel Jürgen" mit dem Fahrrad unterwegs war. Einen Sturz später musste die Hand in die Schiene, einen Verband drum herum gab es noch oben drauf. Aber wie man es von Jürgen Drews kennt, geht bei ihm der Blick direkt wieder nach vorne und für einen kleinen Gruß an seine Fans ist außerdem noch Zeit.

Alles halb so schlimm. Ich grüße Euch und passt alle gut auf Euch auf.

Jürgen Drews instagram.com/juergen.drews

Bei so viel Optimismus bleibt uns nur zu sagen: Alles Gute, lieber Jürgen und vor allen Dingen: schnelle Genesung!

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT Sachsen-Anhalt | MDR SCHLAGERWELT | 19. Januar 2022 | 13:50 Uhr