Auf neuem Album Eloy de Jong singt Schlaflied für seine Tochter Indy

Dieses Problem kennen wohl viele Mütter und Väter: Die Kinder wollen einfach nicht einschlafen oder zumindest müde werden. Auch Eloy de Jongs Tochter ist ein echtes Energiebündel. Deshalb widmet er ihr auf seinem neuen Album ein Schlaflied.

Sänger Eloy de Jong mit seiner Tochter Indy während der ARD Fernsehshow Das Adventsfest der 100.000 Lichter
Eloy de Jong und seine Tochter Indy beim Adventsfest 2018. Bildrechte: imago/STAR-MEDIA

Wenn man Eloy des Jongs Tochter Indy bei ihrem ersten TV-Auftritt, dem Adventsfest 2018, gesehen hat, mag man es kaum glauben. Aber das schüchterne kleine Mädchen von damals ist ein richtiges Energiebündel geworden, erzählt uns Eloy de Jong im Interview. Seine Tochter, die er zusammen mit seinem Partner Ibo großzieht, ist jetzt elf Jahre alt und zeitig ins Bett zu gehen, fällt ihr schwer. Deshalb widmet ihr Eloy auf seinem neuen Album "Lass das Leben Musik sein" ein Schlaflied.

Die Energie eines elfjährigen Mädchens ist unglaublich. An manchen Tagen ist es wirklich so gewesen, dass Ibo und ich gesagt haben: 'Weißt du was? Wir werden jetzt schlafen gehen und du machst dein Ding. Putz dir deine Zähne, wasch dir dein Gesicht. Wir sehen uns morgen wieder.'

Eloy de Jong
Eloy de Jongs neues Album erscheint am 16. September. Bildrechte: TELAMO

Damit genau diese Situation nicht so oft vorkommt, hat Eloy den Song "Wenn du nicht schlafen kannst" aufgenommen. "Ich versuche dann immer zu sagen: 'Lass uns das auf morgen verschieben, dann ist noch genug Zeit, um Abenteuer zu erleben.' Und das besinge ich da", erzählt der 49-Jährige. In dem Song heißt es dann auch:

Eigentlich willst du noch gar nicht schlafen
Es gäbe doch noch so viel zu erleben
Lass es uns auf morgen früh vertagen
Um den Träumen heute Nacht 'ne Chance zu geben

Den Praxistest hat der Song bei Indy allerdings nicht bestanden, verrät uns Eloy im Interview: "Sie ist nicht eingeschlafen." Ihre Reaktion auf das Lied hätte für ihn dennoch nicht besser sein können. "Sie ist zu mir gekommen und hat mir dann einen Kuss gegeben. Sie fand es total schön. Ein größeres Kompliment gibt es für mich nicht."

Dieses Thema im Programm: MDR Schlagerwelt | 31. August 2022 | 15:00 Uhr