Corona-Pandemie Mit ungewöhnlichen Symptomen: Patricia Kelly überstand Corona-Erkrankung

Patricia Kelly war corona-positiv! Das hat sie in einer Videobotschaft auf ihrer Facebook-Seite deutlich gemacht. Doch ihre Symptome waren alles andere als gewöhnlich.

Patricia Kelly, 2017
Patricia Kelly hat ihre Covid-19-Erkrankung überstanden. Bildrechte: dpa

Bauchkrämpfe, Nierenschmerzen, Appetitlosigkeit - die Corona-Symptome von Patricia Kelly waren ziemlich ungewöhnlich. Üblicherweise berichten Covid-19-Kranke über Husten, Fieber und Kopfschmerzen. Gegenüber der BILD sagte die Sängerin, dass sie deshalb auch erst gar nicht an Corona gedacht habe.

Die Schmerzen waren ein Auf und Ab, das war keine gerade Linie. Aber ich war insgesamt schwach, lag eine Woche lang im Bett, hatte auch kaum Appetit.

Patricia Kelly BILD

Die Schmerzen seien so schlimm gewesen, dass sie sogar in Düsseldorf in die Notaufnahme eingeliefert wurde. Doch mittlerweile hat die 51-Jährige die Krankheit überstanden. Sie musste zwar mehrere Fernsehauftritte absagen, das Wichtigste sei aber, dass es ihr wieder besser gehe und dass sie niemanden in ihrer Familie angesteckt habe. Ihr Mann Denis, sowie die beiden Söhne Iggy und Alex sind bisher vom Virus verschont geblieben.

Zum Glück hatte ich einen relativ milden Verlauf, auch wenn die Symptome zwischenzeitlich heftig waren. Ich bin dankbar dafür, dass sich meine Familie nicht angesteckt hat und alle gesund sind.

Patricia Kelly Facebook

Am Ende ihrer Botschaft auf Facebook appeliert sie auch noch einmal an ihre Fans, das Corona-Virus ernst zu nehmen: "Es ist kein Spaß. Nicht jeder hat das Glück, das ich gehabt habe, ohne großen Schaden davon zu kommen. Also bitte haltet euch an die Regeln."

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | 09. Dezember 2020 | 11:30 Uhr