Peter Orloff
Stieg von Folge zu Folge in der Gunst der "Dschungelcamp"-Fans: Schlagersänger Peter Orloff Bildrechte: imago/Future Image

Dschungelkönig der Herzen Schlagerstar Peter Orloff wird 75!

Seine angenehme Art und sein sympathisches Auftreten haben ihn zum heimlichen Dschungelcamp-Liebling gemacht: Schlagersänger Peter Orloff. Der ist momentan zwar mehr mit seinem Schwarzmeer-Kosaken-Chor auf Tour als in Sachen Schlager unterwegs, doch zur Aufzeichnung der Schlagerpartys mit Ross Antony im Leipziger Eventpalast war er von Anfang gesetzt. Jetzt feiert Peter Orloff seinen 75. Geburtstag!

Peter Orloff
Stieg von Folge zu Folge in der Gunst der "Dschungelcamp"-Fans: Schlagersänger Peter Orloff Bildrechte: imago/Future Image

Jahresbeginn ist ... Dschungelcamp-Zeit! Und hin und wieder verlaufen sich in den australischen Dschungel auch deutsche Schlagerstars. Ross Antony war bereits dabei, ebenso Costa Cordalis, Isabel Varell, Bata Illic, Michael Wendler, Gunter Gabriel, Jörn Schlönvoigt und Jay Khan, natürlich Melanie Müller und vergangenes Jahr Mary-Roos-Schwester Tina York. Immerhin zwei von ihnen ist es gelungen, gekrönten Hauptes zurück nach Deutschland zu reisen. Auch die anfangs so stille Tina York zählte letzendlich zu den heißen Favoriten - und das zu Recht. In diesem Jahr war dabei: Schlagersänger Peter Orloff. "Peter Wer?", werden sich die Dschungelcamp- und sicherlich auch so manche Schlager-Fans anfangs gefragt haben. Zwar taucht sein Name hin und wieder bei Schlagerveranstaltungen auf, doch in den großen TV-Shows war Peter Orloff lange nicht zu sehen. Doch das wird sich bald ändern, denn bei der Aufzeichnung der Schlagerpartys mit Ross Antony am 19. und 20. Februar im Eventpalast Leipzig war Peter Orloff mit von der Partie, ebenso war er zu Gast auf dem Riverboat - und dann auch im MDR FERNSEHEN!

Talkrunde 118 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mit 74 Jahren war er nicht nur der zweitälteste, sondern auch einer der unauffälligeren Teilnehmer der 13. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Doch von Folge zu Folge stieg Peter Orloff mit seinem ausgeglichenen Wesen und seiner stets guten Laune in der Gunst der Zuschauer. Musste er zur Dschungelprüfung antreten, dann gab Peter für seine Mitstreiter alles - bis aufs Blut. Dabei war der sympathische Schlagersänger ursprünglich gar nicht für die Show gesetzt, sondern Nachrück-Kandidat für Ex-Bundesminister Günther Krause, der aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten durfte. Allein sein Faible für exotische Haustiere dürfte Peter Orloff zu einem geeigneten Dschungel-Kandidaten gemacht haben: Sein schrägstes war bislang ein Ozelot namens "Cubra", wie seine Frau gegenüber RTL verriet.

Peter Orloff
Peter Orloff 1971 bei der ZDF-Hitparade Bildrechte: imago/United Archives

Beruflich produziert Peter Orloff seit vielen Jahren den Schwarzmeer-Kosaken-Chor, mit dem er deutschlandweit bei zahlreichen Kirchenkonzerten zu erleben ist. "Ein Chor, der singend betet und betend singt", wie ein Konzertplakat verrät. Damit ist Orloff - Sohn eines russischen Geistlichen - gewissermaßen zu seinen Wurzeln zurückgekehrt. Früh selbständig, hatte sich Orloff nach einem Studium der Rechtswissenschaften, dem Schlager verschrieben, ein eigenes Plattenlabel gegründet - und mit Hits wie "Ein Mädchen für immer" große Erfolge gefeiert. Allein in der ZDF-Hitparade war Orloff in gut 30 Sendungen zu sehen. Mit dem Maffay-Titel "Du" gelang Orloff 1969 auch als Textautor der Durchbruch. Aus seiner Feder stammen Titel wie "Der Junge mit der Mundharmonika", "Der kleine Prinz" (beide Bernd Clüver) oder "Maria Magdalena" (Roy Black). Anfang der 80er-Jahre, mit dem Beginn der Neuen Deutschen Welle, wurde es trotz anhaltender Erfolge ruhiger um Peter Orloff. In den 90er-Jahren widmete er sich zunehmend der volkstümlichen Musik. Für Mitte Februar ist ein neues Best-of-Album "War das schon alles?" mit den größten Schlagerhits von Peter Orloff angekündigt - und darauf wird es auch den Dschungelcamp-Mix 2019 zu hören geben: "Ein Mädchen für immer".

Privat ist Peter Orloff seit nunmehr 27 Jahren mit Ehefrau Linda glücklich. Die war anfangs übrigens gar nicht begeistert von seiner "Dschungelcamp"-Teilnahme ... Die Daumen drückte sie ihrem Peter dennoch. Denn der hat mit der erspielten Gage Großes vor, wie er gegenüber BILD verriet.

Ich möchte 40.000 Euro meiner Gage spenden. Wenn ich für zwei Wochen Unbequemlichkeit vielen armen Kindern den Start in ein besseres Leben ermöglichen kann, dann ist es mir das wert.

Peter Orloff BILD

Eine tolle Geste, die nicht nur seine Dschungel-Mitstreiter beeindruckte. Peter, für uns bist du der wahre Dschungelkönig!

Mehrere Männer starren auf ein Tablett 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | MDR Schlagerwelt | 12. März 2019 | 09:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. März 2019, 10:56 Uhr