Echte Freundschaft Giovanni Zarrella geht für coronakranken Pietro Lombardi einkaufen

Das Corona-Virus kann jeden erwischen. Diese Erfahrung musste nun auch Sänger Pietro Lombardi machen. Er ist positiv getestet worden und ist nun in Quarantäne. Von seinen Freunden wird er aber gut versorgt.

Giovanni Zarrella und Pietro Lombardi bei einer Aftershow-Party.
Giovanni Zarrella (42) und Pietro Lombardi (28) sind schon länger gute Freunde. Bildrechte: imago images / Future Image

Auf seiner Instagram-Seite machte Pietro Lombardi seine Corona-Erkrankung öffentlich. Am Mittwochmorgen sei er aufgestanden und hatte ein "unwohles Körpergefühl", welches er zuvor noch nie hatte. Das verriet der Sänger seinen 1,9 Millionen Followern per Instagram-Story. Nach einem Corona-Test hatte er dann Gewissheit: Pietro Lombardi ist positiv und zeigt leichte Symptome von Covid-19. Auf die Frage eines Fans, wie er sich gefühlt habe, als die Diagnose kam, antwortete er:

Im ersten Moment war es schon ein Schockmoment, weil es wird viel darüber gesprochen und berichtet, aber wenn man es dann selber hat ist es schon komisch, aber das pack ich schon.

Pietro Lombardi Instagram-Story

Nun heißt es für ihn erst einmal zu Hause bleiben. Mit einem postiven Test muss er sich in häusliche Quarantäne begeben und darf nicht mehr vor die Wohnungstür. Gut, wenn man sich in so einer Situation auf seine Freunde verlassen kann. Am Donnerstagvormittag zeigt er auf Instagram, dass einige Einkäufe vor seiner Wohnungstür abgestellt wurden, unter anderem auch von Giovanni Zarrella. Er war für seinen Freund Pietro in der Apotheke.

Die beiden italienischstämmigen Sänger sind schon seit Längerem sehr gut befreundet und auch beruflich miteinander verbunden. So sangen sie auf Giovannis letztem Album den Song "Senza te (Ohne dich)" zusammen, welches sich 2019 zu einem Sommerhit entwickelte. Auch auf dem neuen Album von Giovanni Zarrella, "Ciao!", wird Pietro wieder zu hören sein.

Giovanni hat aber auch schon Erfahrung was die Versorgung in Quarantäne angeht, schließlich wurde seine Frau Jana Ina vergangenen September auch positiv auf das Virus getestet, hatte jedoch keine Symptome. Hoffen wir, dass es bei Pietro Lombardi auch glimpflich ausgeht.