Sänger bezeichnet es als "Katastrophe" Pietro Lombardis Führerschein ist weg

Pietro Lombardi musste seinen Führerschein abgeben und bezeichnet die Situation als "Katastrophe". Der Schlagersänger hatte auf dem Rückweg aus der Türkei, wo er für einen Werbespot vor der Kamera stand, seiner Fangemeinde vom Verlust des Führerscheins in seiner Instagram-Story berichtet.

Pietro Lombardi
Pietro Lombardi hat zur Zeit keinen Führerschein. Bildrechte: IMAGO / STAR-MEDIA

Es ist der Albtraum jedes Autofahrers, wenn der Führerschein abgegeben werden muss. Genau das ist jetzt Pietro Lombardi passiert und der 28-Jährige bezeichnet die Situation als eine "Katastrophe". Lombardi, der mit seinen Fans und Followern regelmäßig Kontakt über seine Social-Media-Accounts hält, hatte ganz offen darüber berichtet, dass er seinen Führerschein abgeben musste. Als er auf dem Rückweg aus der Türkei, wo er für Dreharbeiten vor der Kamera gestanden hatte, war, sagte er in seiner Instagram-Story:

Ich freue mich wirklich auf zu Hause. Ich habe zwar keinen Führerschein, aber egal – ich werde die Zeit ohne Führerschein schon irgendwie überstehen.

Pietro Lombardi Instagram-Story/Pietro Lombardi

Verständlich, dass die Follower nachhakten, was denn passiert sei. Pietros Antwort:

Ich bin leider ein paar km/h zu schnell gefahren, und deshalb ist mein Führerschein jetzt erst mal weg.

Pietro Lombardi Instagram-Story/Pietro Lombardi

Nun heißt es: Bahn, Bus oder Fahrrad. Gar so lange muss der Sänger jedoch nicht auf sein Auto verzichten, denn bereits am 18. Juni bekommt er seinen Führerschein zurück. Und, was für ein Zufall: Genau am 18. Juni erscheint Pietros neue Single "Ti Amo". Der Sommersong soll für jede Menge gute Laune sorgen, bis dahin hat Pietro Lombardis Wagen Urlaub.

Pietro Lombardi
Pietro und Alessio Lombardi Bildrechte: imago images/United Archives

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | MDR SCHLAGERWELT | 03. Juni 2021 | 14:13 Uhr