Nominiert bei der Goldenen Henne Wird Ramon Roselly zum "Aufsteiger des Jahres"?

Es ist wie im Märchen. Innerhalb weniger Monate ist Ramon Roselly zum neuen Schlager-Superstar geworden - mit viel Charme und einem ungewöhnlichen Schlagersound. Das könnte jetzt mit einer Goldenen Henne belohnt werden.

Schlagersänger Ramon Roselly
Die Karriere von Ramon Roselly ist zwar noch nicht lang, aber beeindruckend. Bildrechte: dpa

Am 4. April siegte der Sänger in der 17. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ mit 80,82 Prozent: Kein anderer Gewinner der Castingshow hatte jemals einen größeren Stimmanteil erzielen können! Für den 1993 in Merseburg geborenen Spross einer Zirkusfamilie war das der Beginn eines neuen Lebens. Als Schausteller und Artist hatte er in den unterschiedlichsten Zirkussen gearbeitet und sich schließlich 2018 als Gebäudereiniger selbstständig gemacht. Nun wurde sein Traum von der Gesangskarriere doch noch wahr.

Senkrechtstarter in Zeiten von Corona

Und diese Gesangskarriere ging gleich mit einem Knall los. Sein Debütalbum "Herzenssache" erschien nur wenige Tage nach seinem DSDS-Triumph und stieg direkt auf Platz 2 in Deutschland und sogar auf Platz 1 in Österreich in die Charts ein. Nur wenig später wurde er in der Schlagerlovestory von Florian Silbereisen mit einer goldenen Schallplatte überrascht.

Seitdem ist Ramon Roselly ein Stammgast auf den Showbühnen und in den Schlagersendungen. Mit seiner natürlichen Art und seiner Musik kommt er bei den Schlagerfans auch immer gut an - ein echter Schlager-Superstar eben.

Starke Konkurrenz

Würde er die Trophäe holen, wäre Ramon Roselly der Nachfolger von Kinderdarsteller Julias Weckauf, dem Vorjahres-Sieger, und Ben Zucker, der vor zwei Jahren zum "Aufsteiger des Jahres" wurde. Neben dem DSDS-Gewinner haben aber noch Schauspieler Jan Bülow und Bahnrad-Weltmeisterin Emma Hinze Chancen auf die Auszeichnung.

Wer am Ende die Trophäe als "Aufsteiger des Jahres" bekommt, werden wir am 30. Oktober erfahren. Dann wird der Publikumspreis in Leipzig verliehen.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Die Goldene Henne 2020 | 30. Oktober 2020 | 20:15 Uhr