DSDS-Sieger aus Sachsen Ist mit Ramon Roselly ein neuer Schlagerstar am Start?

Mit deutschen Schlagern hat der 26-jährige Spross einer Zirkusfamilie, Ramon Rosally, die 17. Staffel der DSDS-Show gewonnen. Mehr als 80 Prozent der Zuschauer von "Deutschland sucht den Superstar" stimmen für ihn. Juror Dieter Bohlen sagte, dass er sich vorstellen könne, dass Ramon eine Schlager-Ikone wie Roland Kaiser oder Howard Carpendale werden könne.

Ramon Roselly
Bildrechte: dpa

Ramon Roselly gewinnt am 4. April, spät in der Nacht, die 17. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Moderator Alexander Klaws, vor 17 Jahren selbst Gewinner der Show, macht es spannend. Als endlich die Entscheidung bekannt gegeben wird, bricht der frischgebackene Superstar in Tränen aus. Später sagt er Express.de:

Kann ich noch gar nicht fassen. Unbeschreiblich, da stehen zu dürfen und dann wird vor Millionen von Zuschauern dein Name gerufen. Unbeschreiblich. Ich habe so angefangen zu heulen und hatte Gänsehaut am Körper.

Ramon Roselly express.de

Ramon Roselly, mit bürgerlichem Namen Kaselowsky, singt, seit er sechs Jahre alt ist. Ramon wächst mit fünf Schwestern in einer Zirkusfamilie auf und ist an verschiedenen Zirkussen als Schausteller und Artist tätig. 2018 macht er sich als Gebäudereiniger selbständig.

Ramon siegt mit Schlagern

Ramon Roselly
Ramon Roselly mit Freundin Lorena Bildrechte: dpa

Ramon Roselly tritt mit "Tränen lügen nicht" von Michael Holm und dem weniger bekannten "100 Jahre sind noch zu kurz" von Randolph Rose an. Sein Siegerlied "Eine Nacht" stammt aus der Feder von Dieter Bohlen. "Seit Jahrzehnten" werde nach einem Nachfolger für Schlagerstars wie Howard Carpendale und Roland Kaiser gesucht, sagte Chef-Juror Dieter Bohlen. Bei den Frauen gebe es ja nun Helene Fischer, aber bei den Männern fehle so jemand. "Ich glaube, du könntest das werden, so eine Schlagerikone."
Ramon Roselly ist da zurückhaltend.

Ich kann jetzt nicht sagen: Ja, ich bin auf jeden Fall der neue Schlagerstar. Ich hab richtig Lust, hart zu arbeiten und ich würde sagen, wir geben richtig Gas alle zusammen und dann gucken wir mal, was passiert.

Ramon Roselly express.de

Mit dem Sieg hat Ramon Roselly auch 100.000 Euro mehr auf dem Konto. Im Wohnwagen möchte er dennoch weiterhin wohnen, aber seinen Job als Gebäudereiniger hängt er erst einmal an den Nagel, um sich ganz auf die Musik zu konzentrieren.

(Quellen: dpa, express.de)

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | MDR SCHLAGERWELT | 06. April 2020 | 17:20 Uhr