Der fertige Guglhupf
Schneller Gugelhupf à la Kay Melwitz, Konditorei & Kaffeehaus Volkstädt Bildrechte: Kay Melwitz/ Konditorei & Kaffeehaus Volkstädt

Für Mutti backen! "Schneller Guglhupf" à la Kay Melwitz

Die Mutter mit einem selbstgebackenen Kuchen überraschen? Wer noch auf der Suche nach einer schönen Last-Minute-Geschenk für Mutti ist, sollte sich an Kay Melwitz' schnellem Guglhupf versuchen. Mamas Begeisterung ist euch sicher!!

Der fertige Guglhupf
Schneller Gugelhupf à la Kay Melwitz, Konditorei & Kaffeehaus Volkstädt Bildrechte: Kay Melwitz/ Konditorei & Kaffeehaus Volkstädt

Zutaten: 

  • 250 g weiche Butter
  • 350 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker (ca. 15 Gramm)
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver (15 Gramm)
  • 100 ml Milch
  • 5 Eier
  • Fett für die Backform

Zubereitung: 

  1. Backofen vorheizen und Backform fetten
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer schaumig schlagen, dann die Eier einzeln einrühren. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
  3. Teig in die Backform füllen. Im Ofen bei ca. 175-180 Grad auf mittlerer Stufe (Umluft ca. 160 Grad) eine Stunde backen.
  4. Mit dem Stäbchen testen, ob der Kuchen durchgebacken ist.
  5. Den Guglhupf auskühlen lassen, dann vorsichtig stürzen.

Wir danken Kay Melwitz von der Konditorei & Kaffeehaus Volkstädt für das Rezept - und wünschen euch ein gutes Gelingen!

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Stefanie Hertel - Die große Show zum Muttertag | 12. Mai 2018 | 20:15 Uhr

Schlagwörter:

Zuletzt aktualisiert: 10. Mai 2018, 23:27 Uhr