Diese Konzerte sind ein gutes Zeichen Roland Kaiser rührt mit seinen Berlin-Konzerten Maite Kelly zu Tränen

Roland Kaiser hat die ersten zwei Konzerte der Reihe "Back to Live" in Berlin gespielt. Damit hat er bewiesen, dass Konzerte auch unter Einhaltung der durch die Corona-Gefahr nötigen Sicherheitsbestimmungen möglich sind. Maite Kelly dankte in einem bewegenden Facebook-Post ihrem musikalischen Seelenpartner dafür, dass er dieses gute Zeichen gesetzt hat.

Roland Kaiser und Maite Kelly auf der Bühne bei Schlager Champions - Das Fest der Besten mit Florian Silbereisen im Berliner Velodrom am 11.01.20, Show Berlin Deutschland.
Maite Kelly und Roland Kaiser bei einem gemeinsamen Auftritt Anfang dieses Jahres. Bildrechte: imago images/POP-EYE

Semmel Concerts hat mit Roland Kaiser die ersten zwei Konzerte der Reihe "Back to Live" in der Berliner Waldbühne gewagt. Natürlich unter Einhaltung der coronabedingten Sicherheitsbestimmungen. Und so waren pro Konzert 5.000 statt der üblichen 30.000 Zuschauer dabei. Aber, es gab wieder Live-Konzerte, es war ein Schritt in Richtung Normalität. Maite Kelly hat ihrer Freude darüber in einem sehr emotionalen Post auf Facebook und Instagram Ausdruck verliehen.

... mein lieber Mentor, Kollege und musikalischer Seelenpartner Roland Kaiser hat ein Licht für alle Musikliebhaber gesetzt! Mit seinem ganzen Team hat er in der Berliner Waldbühne zwei Konzerte gegeben. Mit allen Sicherheitsregeln. Ein Gentleman der großen Klasse. Danke, Roland, dass du uns allen in der Musikbranche zeigst, dass man Mut haben muss, nicht aufgibt und Widrigkeiten zu einer Tugend machen kann. Das ist hoffnungstragend für uns alle. Ich bin stolz, dich, Roland, als mein Vorbild zu haben.

Maite Kelly Facebook/Maite Kelly

Maite und Roland - musikalisch seelenverwandt

Dass sie das sind, schreibt Maite in ihrem Post. Wer die beiden gemeinsam mit ihrem Erfolgs-Duett "Warum hast Du nicht nein gesagt" auf der Bühne erlebt hat, kann nur bestätigen, dass beide im gleichen Takt singen und sich bewegen. Geschrieben hat den Song aus dem Jahr 2014 Maite Kelly gemeinsam mit Götz von Sydow. Das Duett war zwölf Wochen in den Charts, das Musikvideo auf YouTube wurde über 125 Millionen Mal abgerufen. In der MDR-Talkshow "Riverboat" verriet Maite Kelly Anfang des Jahres, dass sie daran arbeite, wieder einen Song für Roland Kaiser zu schreiben. Außerdem unterstrich sie, dass diese Freundschaft zwischen ihr und Roland Kaiser etwas ganz Besonderes sei.

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | MDR SCHLAGRWELT | 07. September 2020 | 18:16 Uhr