Vom Giraffenaffen zur Giraffenpatenschaft Tierisch gut: Roland Kaiser übernimmt Patenschaft für Giraffenmädchen

Manch einer hat immer "einen Koffer in Berlin", Schlagerstar Roland Kaiser hat jetzt eine Giraffe in Wien. Am 19. September wurde er Pate eines Rothschild-Giraffen-Weibchen im Tiergarten Schönbrunn in Wien.

Roland Kaiser mit Giraffe.
Roland Kaiser ist Giraffen-Pate. Bildrechte: Daniel Zupanc

Vor einigen Jahren unterstützte Roland Kaiser das Benefiz-Musikprojekt "Giraffenaffen" und vielleicht legte das ja den Grundstein für dieses tierische Engagement. Am 19.09.2022 wurde der Grandseigneur des Schlagers offizieller Tierpate im Giraffenhaus des Wiener Zoos. Mit diesem Schritt leistet Roland Kaiser einen wertvollen Beitrag zur Arterhaltung und ermöglicht notwendige Forschungsprojekte.

Wenn ich das nächste Mal wieder in Wien bin, werde ich zuerst hierher fahren und mein Patenkind besuchen kommen.

Roland Kaiser Sony Music

Diese außergewöhnliche Patenschaft macht den Schlagerstar sichtlich stolz und so kam er nicht umher, sich auch als Tierpfleger zu versuchen.
Selbstbewusst fragte er seine Nutzer, ob er sich gut mache als Pfleger.

Bei seinen Fans kam sein Einsatz auf jeden Fall an, in den sozialen Medien hagelte es Zustimmung. So schrieb eine Nutzerin "Du machst das perfekt, als Tierpfleger. Die Giraffe ist jetzt Dein erster tierischer Fan" und eine andere bescheinigt Roland Kaiser, einfach alles zu können: "Machst dich echt gut als Tierpfleger. Eigentlich kannst du fast alles machen, dir steht alles, liebster Roland".

Roland Kaiser mit Urkunde.
R. Kaiser und Dr. Stephan Hering-Hagenbeck (Direktor und Geschäftsführer Tiergarten Schönbrunn) Bildrechte: Daniel Zupanc

Auch der Direktor des Tiergarten Schönbrunn Dr. Stephan Hering-Hagenbeck war ganz begeistert: "Auf diesen heutigen Termin haben wir uns sehr gefreut. Roland Kaiser hat die Patenschaft für unsere Giraffen übernommen. Das ist natürlich großartig, einen solchen Paten für unsere Tiere und unsere Artenschutzprojekte zu bekommen."