Kurz vor dem fünften Todestag Ross Antony: Bewegende Worte an seinen verstorbenen Vater

Vor fünf Jahren verstarb der Vater von Schlagerstar und Entertainer Ross Antony. Auf Social Media erinnerte sich der Sänger nun an seinen Dad.

Entertainer Ross Antony mit seinem Vater Denis und Mutter Vivien.
Schlagerstar Ross Antony mit seiner Mutter Vivien und seinem verstorbenen Vater Denis Bildrechte: imago/STAR-MEDIA

Eigentlich ist er dafür bekannt, gute Laune zu verbreiten - egal, wohin er auch kommt. Vor fünf Jahren allerdings brach für Ross Antony eine Welt zusammen. Am 18. Februar 2017 teilte der Schlagerstar und Entertainer eine schlimme Nachricht mit seinen Fans: Sein Vater Denis Catterall war im Alter von 77 Jahren nach langer Krankheit und hartem Kampf gestorben.

Heute ist einer der schlimmsten Tage meines Lebens... Ich habe den wichtigsten Mann in meinem Leben verloren ..... meinen Dad. [...] Er war der bemerkenswerteste, wundervollste und liebevollste Vater, den sich ein Kind nur wünschen kann.

Ross Antony facebook.com/rossantonycom, 18.02.2017

Auch für Ross Antonys Fans war sein Vater kein Unbekannter. Viele von ihnen kannte Denis Catterall persönlich, weshalb es Ross wichtig war, seine Fans über den Tod seines Vaters zu informieren. Im Interview mit „Meine Schlagerwelt“ sagte Ross kürzlich:

Ich bin meiner Mutter und meinem Vater dankbar, für alles, was sie für mich getan haben. Sie haben mir meinen Weg gezeigt, haben mich ohne Ende unterstützt und sind immer für mich da. Und es ist so schön zu sehen, dass meine Mutter in ihrem Alter noch immer so sehr hinter mir steht.

Ross Antony Meine Schlagerwelt-Interview

Kurz bevor sich der Todestag seines Vaters nun zum fünften Mal jährt, postete Ross auf seiner Instagram-Seite eine bewegende Nachricht mit einer Fotocollage an seinen Dad - anlässlich zu dessen Geburtstag.

Happy Birthday Dad … We love and miss you so much 😢❤️ …. Remembering you is easy, I do it every day, missing you is the heartache that never goes away ….

Ross Antony instagram.com/rossantonycom

Das Andenken an seinen Vater verarbeitet der Schlagerstar auch auf künstlerische Art und Weise. Drei Jahre nach dem schmerzlichen Verlust widmete Ross seinem Vater den Song "Goodbye Papa". Komponiert wurde das gefühlvolle Stück mit Akustik-Gitarre und Streichern von Ben Zucker und berührte die Herzen der Fans.

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT Sachsen-Anhalt | MDR SCHLAGERWELT | 18. Februar 2022 | 15:00 Uhr