Schlagerstar Gerd Christian "Sag ihr auch" - Ein Hit und seine Geschichte

Als Gerd Christian 1979 das erste Mal die Ballade "Sag ihr auch" singt, ahnt er nicht, dass er damit einen d e r DDR-Schlager geschaffen hat. Bis heute darf der einstige Super-Hit bei keinem seiner Konzerte fehlen.

Eine warme Männerstimme, eine eingängige Melodie und ein Text, in dem sich die Menschen wiederfinden. Aus diesen Zutaten kann ein Super-Hit entstehen. Zumal wenn die Melodie von Holger Biege stammt - übrigens der Bruder von Gerd Christian - und der Text aus der Feder von Fred Gertz. Insgesamt verkauft sich das Lied über eine Million Mal, wird 1979 zum Schlager des Jahres gewählt - und beschert Gerd Christian, der zuvor für Fritzens Dampferband am Mikro steht, den großen Durchbruch als Solo-Künstler.

Noch heute wird "Sag ihr auch" gern gecovert: Neufassungen gibt es u.a. von den Kastelruther Spatzen, Bernhard Brink und Leonard. Nach der Wende feiert Gerd Christian 1993 im "Deutschen Schlagermagazin" mit genau diesem Titel sein Comeback. Gegenüber der Zeitschrift "Bunte" sagt Gerd Christian einmal, dass er zwischendurch glaubte, dass die Leute "Sag ihr auch" nicht mehr hören wollten und er es bei seinen Auftritten lieber weglasse. Doch das gehe gar nicht, "sie wollen dieses Lied. Immer wieder."