Frisches Trinkwasser für ein ganze Dorf Sarah Engels ließ in Soleas Namen Brunnen in Afrika bauen

Kaum ist sie geboren, schon hat sie etwas Gutes bewirkt. Sarah und Julian Engels ließen im Namen ihrer kleinen Tochter einen Brunnen in Afrika bauen, der in Uganda ein ganzes Dorf mit frischem Trinkwasser versorgt.

Collage: Sarah Engels, Kind
Sarah Engels ließ im Namen von Solea einen Brunnen bauen. Bildrechte: IMAGO / Future Image, IMAGO / photothek

Noch vor der Geburt von Solea Liana haben ihre Eltern Sarah und Julian Engels im Namen des kleinen Mädchens einen Brunnen in Afrika bauen lassen. Einen Brunnen, der jetzt in Uganda ein ganzes Dorf mit frischem Trinkwasser versorgt. Die Sängerin hatte gemeinsam mit ihrem Mann und Freunden einen Flohmarkt veranstaltet. Mit den Einnahmen dieses Marktes und mit Unterstützung der Hilfsorganisation "Das Erwachen" wurde der Brunnen finanziert.

Wasser ist Leben und daher bewirkt unser kleiner neugeborener Engel Solea Liana jetzt schon ein ganz großes Wunder. [...] Eine warme Mahlzeit, Windeln, Babyspielzeug oder Kleidung sind für uns oft selbstverständlich, aber für ein Dorf in Uganda eine Riesen-Bereicherung.

Sarah Engels ist sich dessen bewusst, dass sie und ihre Familie privilegiert sind, ohne finanzielle Sorgen leben zu können. In ihrer Freude über ihre glückliche Familie hat das Paar beschlossen, etwas denjenigen zu geben, die so viel weniger haben. Die Follower von Sarah Engels finden die Aktion sehr gut. "Ich war dieses Jahr in Uganda und kann gar nicht beschreiben, wie toll ich eure Aktion finde", lautet ein Kommentar oder: "Ach ist das schön zu sehen... zeigt ihr das, wenn sie größer ist...".

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT Sachsen-Anhalt | MDR SCHLAGERWELT | 13. Dezember 2021 | 14:22 Uhr