Maite Kelly gibt Entwarnung, Sarah Engels sammelt Spenden So reagieren die Schlagerstars auf die Flutkatastrophe

Es sind unglaubliche Bilder, die uns alle in den letzten Tagen erreicht haben. Auch Schlagerstars wie Maite Kelly, Stefan Mross oder Sonia Liebing sind schockiert von der Flutkatastrophe. Sie reagieren mit Entsetzen, Mitgefühl und ganz konkreten Hilfsangeboten.

Stefan Mross, Maite Kelly und Sarah Engels
Stefan Mross, Maite Kelly und Sarah Engels. Bildrechte: imago images/Christian Schroedter / Future Image / Revierfoto

Die Bilder aus den Katastrophengebieten im Westen und Südwesten Deutschlands haben auch bei den Schlagerstars für Fassungslosigkeit und Entsetzen gesorgt. Schon früh reagierte Sänger Lucas Cordalis, dessen Frau Daniela Katzenberger aus dem besonders betroffenen Rheinland-Pfalz stammt, auf die Katastrophe. Bei Instagram schrieb er: "In Gedanken bin ich bei den vielen Opfern dieser unglaublichen Flutkatastrophe und ihren Angehörigen. Vielen Dank allen Rettungskräften und Helfern*innen, die unter Einsatz ihres Lebens Unglaubliches leisten!!!"

Sonia Liebing mit Ehemann Markus
Ein Bild aus unbeschwerten Tagen: Sonia Liebing mit Ehemann Markus 2019. Bildrechte: IMAGO / Future Image

Zu den Helfern, die Lucas Cordalis anspricht, gehört auch Sonia Liebings Ehemann Markus. Wie sie in ihrer Instagram-Story berichtet, war er in den letzten Tagen im Katastrophengebiet und hat bei den Aufräumarbeiten mit angepackt. Diese Arbeit sei an ihm jedoch nicht spurlos vorbei gegangen, wie die 31-Jährige auf ihrem Kanal verriet: "Markus ist immer noch emotional angeknackst und ist in Tränen ausgebrochen, nach dem, was er dort alles gesehen hat." Die Sängerin berichtet ihren Followern ausführlich davon, außerdem teilt sie auf ihrem Instagram-Kanal Bilder sowie viele Spenden- und Hilfsaktionen.

Der Zusammenhalt der Menschen ist einfach gigantisch. Fremde Menschen kommen aus ganz Deutschland, um zu helfen. Danke an jeden Helfer.

Sonia Liebing Instagram

Sarah Engels sammelt Spenden über Instagram

Zu Spenden aufgerufen hatte auch Sarah Engels. Stand Montagmittag kamen über ihren Aufruf bei Instagram schon 8.000 Euro Spendengelder bei der "Aktion Deutschland hilft" an. Die 28-jährige Ex-Frau von Pietro Lombardi wohnt selbst in der betroffenen Region und reagierte schon am Freitag auf die schlimmen Bilder: „Ich bin total schockiert. Passt bitte alle gut auf euch auf. Ich schicke allen Betroffenen ganz viel Kraft.“

Zwar ist sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn Alessio zurzeit nicht in Deutschland, sondern im Urlaub auf Sardinien, das Schicksal der Menschen in der Heimat bewegt sie dennoch sehr. Auch weil es sogar in ihrer Straße zu Überschwemmungen kam, wie sie mit einem Handyvideo ihrer Nachbarin auf ihrem Instagram-Kanal deutlich machte.

Maite Kelly beruhigt ihre Fans

Maite Kelly im Sparda Eventpalast
War mit den Gedanken bei den Opfern: Maite Kelly. Bildrechte: imago images/POP-EYE

Auch Maite Kelly ist mitgenommen vom Hochwasser in vielen Teilen Deutschlands. Auf Instagram schrieb sie: "Unser Beistand und unser Beileid sind mit allen Opfern und Familienangehörigen dieser Flutkatastrophe." Da die Sängerin, wie auch Sarah Engels, selbst im schwer getroffenen Bundesland Nordrhein-Westfalen lebt, erreichten sie wohl viele Anfragen von Fans und Freunden, wie es ihr und ihren Kindern gehe. Dazu schrieb die 41-Jährige:

Habe viele Nachfragen bekommen – meinen Kindern und mir geht es gut. Danke für’s an uns denken. Nicht weit von uns sieht es aber schlimm aus. Wir sind geschockt.

Maite Kelly Instagram

Stefan Mross und Co. machen Mut bei "Immer wieder sonntags"

Einen sehr ungewöhnlichen Anfang nahm am Sonntagvormittag die ARD-Sendung "Immer wieder sonntags". Wo Sänger und Entertainer Stefan Mross normalerweise von Minute eins an für großartige Stimmung sorgt, richtete er seine Worte zunächst an die Betroffenen der Katastrophe: "Ihr seid nicht alleine. "Immer wieder sonntags" geht gleich los wie gewohnt, aber wir wollen euch zeigen, dass wir bei euch sind und gerade jetzt ganz fest an euch denken."

Direkt im Anschluss sangen Anna-Carina und Stefan Mross zusammen mit Nik P., Vincent Gross, Eloy de Jong, Bernhard Brink, Uta Bresan und vielen anderen Gästen der Show den Song "Hand in Hand". Eine tolle Geste!

Spendenkonto:

Empfänger: Aktion Deutschland Hilft
IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
Stichwort: ARD Hochwasser