Fr 05.01. 2018 22:00Uhr 123:00 min

Riverboat

Die MDR-Talkshow aus Leipzig mit Kim Fisher & Susan Link

Komplette Sendung

Talkrunde 122 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 05.01.2018 22:00 00:03

Gäste:
* Birgit Schrowange, Moderatorin und Sängerin
* Adele Neuhauser, Schauspielerin
* Oliver Mommsen & Tanja Wedhorn, Schauspieler
* Olaf Berger & Antonia aus Tirol, Sänger
* Santiano, deutsche Folkrockband
* Sebastian Fitzek, Krimi-Bestseller-Autor
* Hans Rudolf Wöhrl, Unternehmer

* Birgit Schrowange, Moderatorin und Sängerin
2017 hat Birgit Schrowange reinen Tisch gemacht. Erst hat sich von ihrer Perücke getrennt, die viele Jahre ihre grauen Haare versteckte und dann war nach Jahren des Singlelebens endlich wieder ein Platz im Herzen frei. Die 59-Jährige ist nicht nur schwer verliebt, sondern auch mit sich und der Welt sehr im Reinen. Kaum zu glauben, dass da bei ihr in wenigen Monaten eine 60 stehen wird.

* Adele Neuhauser, Charakterdarstellerin und "Tatort"-Kommissarin
"Es ist anstrengend, traurig zu sein. Zu anstrengend auf Dauer", sagte "Tatort" Kommissarin Adele Neuhauser (Tatort am 14.1.17 20.15 Uhr im ERSTEN) in einem Interview. Nach zwei schicksalhaften Jahren 2015 und 2016 hat die Schauspielerin das vergangene Jahr genutzt, um einen Strich zu ziehen. Das Aufschreiben ihrer Autobiografie "Ich war mein größter Feind" hat ihr dabei geholfen. Nun schlägt die Schauspielerin ein neues Lebenskapitel auf und freut sich auf das, was da noch kommen mag: Sie wünscht sich bald Oma zu werden. Da ihr Sohn in Berlin lebt, ist vielleicht ein Umzug der Wienerin nicht ausgeschlossen!?

* Oliver Mommsen und Tanja Wedhorn, Schauspieler
Sie wurde einem breiten Publikum als Bianca Berger in der ersten deutschen Telenovela "Bianca - Wege zum Glück" oder "Nesthocker" bekannt. Er wurde 2016 zum schönsten Tatort-Kommissar gewählt. Gemeinsam stehen sie nun schon in ihrem vierten Stück auf der Theaterbühne. Tanja Wedhorn und Oliver Mommsen und obwohl er ihre Beziehung mit der eines Hundes und einer Katze vergleicht, haben die beiden, trotz mancher Panne, mächtig viel Spaß auf der Bühne

* Olaf Berger & Antonia aus Tirol, Sänger
Wahrscheinlich sind es meist clevere Musik-Manager, die Solisten für ein Duett zusammenbringen. Hier war es anders: Als Olaf Berger seinen Song schon als Demo produziert hatte, holte er sich Antonia als Partnerin dazu. Und die Idee kam nicht von ungefähr – die beiden sind seit Jahren befreundet. Und sie haben noch einiges gemeinsam: Beide begannen ihre Bühnenlaufbahn an der Seite des Vaters, haben vor der musikalischen Karriere einen "ordentlichen" Beruf erlernt, beide haben ein Domizil auf Mallorca – und beide wurden erst vor kurzem von der gleichen Stalkerin drangsaliert.

* Santiano, deutsche Folkrockband
Sie gehören zu den älteren "Boybands". Als die fünf Musiker von Santiano sich 2012 zusammenschlossen waren sie schon zwischen 40 und 60 Jahre alt. Gerade ist ihr viertes Album "Im Auge des Sturms" erschienen und auch dieses schoss, wie auch schon die vorherigen Alben, auf Platz 1 der Album-Charts. Die Jungs aus dem hohen Norden werden bei uns "Ich bring dich heim" live im Studio performen.

* Sebastian Fitzek, Schriftsteller
Wenn er sich ganz normale Alltagssituationen anschaut, kann es passieren, dass es in seinem Kopf plötzlich "klick" macht, er sich die Frage stellt, "Was wäre, wenn…?" und daraus dann ein Psycho-Thriller wird. Und aus dem Buch ein Bestseller. Seit 2006 passiert das regelmäßig. Höhepunkt seines Erfolgs war zweifellos seine Auszeichnung mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur 2016/2017. Seine Bücher wurden in 24 Sprachen übersetzt, auch in den USA verlegt, und besonders gern von Frauen gelesen. Gerade stürmt sein jüngstes Werk "Flugangst 7A" die Bestsellerlisten. Wie konnte ein Mann, der eigentlich Schlagzeuger, Tennis-Profi oder Tierarzt werden wollte, so erfolgreich auf den "Psycho-Trip" kommen – spannende Frage.

* Hans Rudolf Wöhrl, Unternehmer
2017 war für Hans Rudolf Wöhrl ein turbulentes Jahr. Erst musste er das Familienunternehmen WÖHRL aus der Insolvenz retten und später wollte er auch AIR BERLIN am Himmel halten.Während er das eine geschafft hat, ärgert er sich über die Zerschlagung der Fluglinie noch immer. Dabei versteht der Mann eine ganz Menge vom Fliegen und profitablen Geschäften. Rosen züchten und Golf spielen kommt für ihn nicht in Frage, der Mann nutzt seine Zeit lieber, um jungen Unternehmen unter die Arme zu greifen.

Mehr zur Sendung