Große Überraschung "Immer wieder Sonntags": Schlagerstars rühren Jürgen Drews zu Tränen

Das war ein ganz besonderer Moment: Jürgen Drews wollte sich eigentlich mit einem Hit-Medley von der "Immer wieder sonntags"-Bühne verabschieden. Doch plötzlich wurde ihm selbst ein Ständchen gesungen - von vielen seiner Kolleginnen und Kollegen.

Jürgen Drews (li.) mit Moderator Stefan Mross
Jürgen Drews war sichtlich gerührt von der Überraschung. Bildrechte: IMAGO/Ervin Monn

Es war gerade eine halbe Stunde rum, da kam es bei "Immer wieder sonntags" am vergangenen Sonntag schon zum emotionalen Höhepunkt. Moderator Stefan Mross holte einen Gast auf die Bühne, der seinen letzten Auftritt bei "Immer wieder sonntags" feiern wollte: Jürgen Drews.

Stefan Mross versicherte seinem Gast schon im Gespräch, dass er ihm und dem Publikum sehr fehlen werde und rang ihm ein Versprechen ab: Jürgen Drews solle für die nächsten 30 Jahre der Botschafter des deutschen Schlagers sein. "Den Botschafterposten übernehme ich", antwortete Drews mit einem Lächeln.

Doch als dieser sich eigentlich für sein Hit-Medley bereit machte, holte Stefan Mross noch viele andere Stars auf die Bühne. Alle musikalischen Gäste, die an diesem Sonntag (28. August) auf der Show-Bühne standen, hatten eine Überraschung für den 77-jährigen Jürgen Drews einstudiert.

Teilnehmer der ARD-Unterhaltungsshow Immer wieder sonntags im Wasserpark Rulantica, Rust
Die Stars zusammen mit Jürgen Drews auf der Bühne. Bildrechte: IMAGO/Ervin Monn

Stefanie Hertel mit ihrer Familienband "More than words", die Jungs von Fantasy, Vincent Gross und Emilija Wellrock, Lucas Cordalis, Anna-Carina Woitschack, Ramon Roselly, Mike-Leon Grosch und die Dorfrocker sangen für ihn. Sie gaben eine neue Version seines 70er-Jahres-Hits "Wir zieh'n heut' Abend auf's Dach" zum Besten. Im Refrain hieß es:

Wir sagen: Wir zieh'n heut' morgen den Hut
Lieber Jürgen, dann mach es mal gut
deine Musicbox spielt Rock'n'Roll
noch viele Jahre lang, Jahre lang

"Also in dieser Situation merke ich, dass ich immer noch schüchtern und genant bin. Ich komme mir vor wie am Anfang, wo ich nicht wagte, auf die Bühne zu gehen", sagte der "König von Mallorca" nach der Überraschung und dem Applaus des Publikums sichtlich bewegt. Dann gab auch er noch einmal seine besten Hits in einem Medley zum Besten und bedankte sich anschließend gerührt beim Publikum.

Es hat mir einen tierischen Spaß gemacht und ich werde euch immer im Herzen tragen.

Jürgen Drews

Hier gehts zur Sendung:

Dieses Thema im Programm: Das Erste | Immer wieder sonntags | 28. August 2022 | 11:03 Uhr