Nach Krankmeldung von Dieter Bohlen Thomas Gottschalk ersetzt Dieter Bohlen in den "DSDS"-Finalshows

Thomas Gottschalk wird in den Finalshows von "DSDS" den krank gemeldeten Dieter Bohlen ersetzen. Nach einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur, teilte RTL diese kurzfristige Entscheidung mit. Demnach wird Thomas Gottschalk im Halbfinale und im Finale der Castingshow nun für Dieter Bohlen in der Jury sitzen.

Moderator Thomas Gottschalk und Musikproduzent Dieter Bohlen
Bildrechte: dpa

Wetten, dass ... Thomas Gottschalk seine Sache als Juror in den Finalshows von "DSDS" meistern wird? Nachdem sich Dieter Bohlen für die zwei Finalshows krank gemeldet hat, suchte RTL dringend nach einem Ersatz. Nun kündigte der Sender an, dass Thomas Gottschalk die Jury, die nun noch aus Maite Kelly und Mike Singer besteht, in den zwei Finalshows verstärken wird. Der 70-Jährige begründete seine Zusage folgendermaßen:

Erstens lässt ein Titan den anderen nicht hängen und zweitens hatte ich nichts Besseres vor. [...] Die Kandidaten, die es bis hierher geschafft haben, können alle toll singen, und die Entscheidung liegt eh beim Publikum. Ich kann also nichts falsch machen.

Thomas Gottschalk Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf RTL
Moderator Thomas Gottschalk und Musikproduzent Dieter Bohlen
Thomas Gottschalk, Michelle Hunziger und Dieter Bohlen in "Das Supertalent" 2012. Bildrechte: dpa

Der bisherige Chefjuror Dieter Bohlen hatte Anfang dieser Woche seine Teilnahme an den Finalshows überraschend abgesagt. Der 67-Jährige hatte sich krank gemeldet. Zuvor war bekannt geworden, dass der Pop-Titan die nächste Staffel der Show nicht mehr in der Jury sitzen wird. Fast 20 Jahre hatte der Musikproduzent die Sendung maßgeblich geprägt. Der Sender hatte jetzt einen Umbau in der Jury des Casting-Formats nach der aktuellen Staffel angekündigt. Eigentlich sollte der Pop-Titan aber in den beiden Final-Shows noch ein letztes Mal über die Kandidaten urteilen. Seine kurzfristige Krankmeldung verhinderte das und auch einen eventuell vom Sender geplanten Abschied.

Thomas Gottschalk hat durchaus Erfahrung in Casting-Formaten. Zeitweise saß er in der Jury der Sendung "Das Supertalent". Neben ihm damals: Dieter Bohlen. In Gottschalks Hochphase als Moderator der Sendung "Wetten, dass..?" waren Gottschalk und Bohlen allerdings Konkurrenten. Der Sender ist mit der Wahl der Vertretung zufrieden.

Dieters Fußstapfen sind groß. Wenn einer die passende Schuhgröße hat, dann Thomas Gottschalk.

Kai Sturm/RTL Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf RTL
Dieter Bohlen
Bildrechte: imago/Future Image

Fernsehen

Dieter Bohlen und Pietro Lombardi bei der Ankunft zum Finale der 16. Staffel der RTL-Castingshow Deutschland sucht den Superstar.
Bildrechte: IMAGO / Future Image

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | MDR SCHLAGERWELT | 26. März 2021 | 16:09 Uhr