Sänger Tony Marshall
Hätte seine "Dschungelcamp"-Gage seiner Stiftung gespendet: Tony Marshall Bildrechte: IMAGO

Es ist das Herz Dschungelcamp ohne Tony Marshall

Schlagerstar Tony Marshall hat eine mögliche Teilnahme am RTL-Dschungelcamp in Australien abgesagt. Nach Aussage des 80-Jährigen, ist der Flug mit seinem Herzleiden nicht vereinbar.

Sänger Tony Marshall
Hätte seine "Dschungelcamp"-Gage seiner Stiftung gespendet: Tony Marshall Bildrechte: IMAGO

Eigentlich ist Tony Marshall durch nichts zu erschüttern und in Sachen Schlager und Entertainment nach wie vor gut unterwegs. Doch nun musste der 80-Jährige eine Teilnahme am RTL-Dschungelcamp "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" Anfang 2019 in Australien absagen. Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung teilte Tony Marshall mit, sein Arzt habe gesagt, dass mit seinem Herzleiden ein solch langer Flug wie der nach Australien einfach nicht mehr zu machen sei.

Herzschwäche ist ja die häufigste Todesursache in Deutschland. Und ich will nicht als Leiche in Australien ankommen.

Tony Marshall dpa unter Bezug auf "Bild"
Tony Marshall
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sa 02.09.2017 01:30Uhr 02:45 min

https://www.mdr.de/riverboat/video-134980.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Im vergangenen Jahr war Tony Marshall ein Herzschrittmacher eingesetzt worden. Dem Bericht zufolge muss er sich nun erneut einer Behandlung unterziehen.

Wie die "Bild"-Zeitung weiter berichtet, hätte Marshall eine Gage von 300.000 Euro bekommen sollen. Dieses Geld wollte der Entertainer für seine "Tony Marshall Stiftung" nutzen. Gemeinsam mit seiner Tochter Stella engagiert sich Tony Marshall seit 1999 für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung. Die Stiftung fördert unter anderem die Entwicklung neuer Wohn- und Beschäftigungsformen und die Errichtung von Einrichtungen der Behindertenhilfe. Seine 1979 geborene Tochter Stella leidet von Geburt an an infantiler Zerebralparese und Epilepsie. Tony Marshall und seine Frau Gabi haben außerdem zwei Söhne: Pascal und Marc Marshall. Marc ist in die Fußstapfen des Vater getreten und ebenfalls als Sänger erfolgreich. Auf der Bühne sind Vater und Sohn gelegentlich gemeinsam zu erleben.

Dieses Thema im Programm: MDR+ | DAB+-Radio MDR SCHLAGERWELT | 03. Juli 2018 | 07:00 Uhr

Schlagwörter:

Zuletzt aktualisiert: 02. Juli 2018, 15:21 Uhr